Wichtige Ergebnisse der Dekanatssynode vom 18. Juli 2017

Jahresrechnung 2016 verabschiedet
Die Dekanatssynode verabschiedete die Jahresrechnung 2016 des Dekanatsbezirks und der Gesamtkirchengemeinde München mit Einnahmen in Höhe von 31.232.966 Euro und Ausgaben in Höhe von 30.264.418 Euro.

Dekanatskollekten 2018 beschlossen
Die Synode hat fünf Dekanatskollekten für 2018 beschlossen. Neu hinzugekommen ist eine Kollekte für die evangelischen Auslandsgemeinden (IKEM - Interkulturell Evangelisch in München), damit sollen die zahlreichen Integrationsbemühungen bei der Arbeit mit Geflüchteten unterstützt werden.

Interkultureller Evangelischer Gemeindetag in der Lätarekirche
Am 24. September feiern die evangelischen Auslandsgemeinden um 14 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst in der Lätarekirche mit Stadtdekanin Barbara Kittelberger und Pfarrer Roger Schmid, Beauftragter für die IKEM-Gemeinden. Im Anschluss daran findet ein Fest mit internationalen Speisen und Musik statt.

Kirchenpost: Pilotprojekt der Landeskirche zur Mitgliederbindung
Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern hat im Zuge der Mitgliederbindung ein Pilotprojekt ins Leben gerufen, um insbesondere Kontakt zu Kirchenmitglieder aufzunehmen, die kirchliche Angebote kaum oder wenig nutzen und selten oder keinen Kontakt zu ihrer Ortsgemeinde haben. Mit Postsendungen (u.a. Briefe, Karten) soll über kirchliche Aktivitäten und nützliche Angebote der evangelischen Kirche informiert und so die Kirchenmitgliedschaft gestärkt werden. Die Landeskirche hat nach einer ersten Projektphase in zwei Dekanaten in Bayern beschlossen, die „Kirchenpost“ auf weitere Dekanate für einen Zeitraum von 5 Jahren auszuweiten. Das Projekt wird von der Landeskirche finanziert, sie übernimmt die Kosten für die Produktion, das Porto und die Evaluation. Die jeweiligen Dekanate sind für die Auswahl der Projekte und Angebote sowie für die Anpassung verantwortlich. Der Synode wurde die „Kirchenpost“ bei ihrer Klausur Ende April 2016 bereits vorgestellt. In der Sitzung hat die Dekanatssynode auf Vorschlag des Leitungsgremiums beschlossen, sich für die nächste Projektphase der „Kirchenpost“ zu bewerben und die dafür nötige Finanzierung zur Verfügung zu stellen.

Weitere Gottesdienste, Veranstaltungen und Termine:

Münchner Orgelsommer 2017 in sechs evangelischen Innenstadtkirchen
Von 2. Juli bis 10. September findet in den sechs evangelischen Innenstadtkirchen der „Münchner Orgelsommer“ statt. In der Erlöserkirche, der Kreuzkirche, St. Johannes, St. Lukas, St. Markus und St. Matthäus stehen insgesamt 31 Orgelkonzerte auf dem Programm. Neben den Organisten der veranstaltenden Kirchen werden nationale und internationale Organisten und Künstler beispielsweise aus Brasilien, Island und den USA zu hören sein. Zum Abschluss des Orgelsommers findet am 10. September, am „Tag des offenen Denkmals“, ein Orgelspaziergang durch die sechs Kirchen statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Das Programm kann abgerufen werden unter: www.muenchner-orgelsommer.de


Die Mitteilungen des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirks München können auch über die Website www.muenchen-evangelisch.de abgerufen werden.


Rückfragen bitte an:
Gabriele März
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit