8. Münchner Orgelsommer in den fünf evangelischen Kirchen

Von 4. Juli bis 12. September stehen insgesamt 26 Orgelkonzerte auf dem Programm

Der 8. Münchner Orgelsommer findet dieses Jahr vom 4. Juli bis 12. September 2021 in fünf evangelischen Kirchen statt. In der Erlöserkirche, Himmelfahrtskirche Sendling, in St. Lukas, St. Markus und St. Matthäus stehen insgesamt 26 Orgelkonzerte auf dem Programm. Neben den Kantoren der veranstaltenden Kirchen – Michael Grill, Armin Becker, Michael Roth, Tobias Frank und Klaus Geitner – spielen auch Organisten aus dem In- und Ausland. Es sind reine Orgelkonzerte, aber auch kammermusikalische Formationen zu hören. Eröffnet wird der Münchner Orgelsommer in St. Markus am Sonntag, 4.Juli 2021 um 19 Uhr. Es spielen alle Kantoren der teilnehmenden Kirchen, Landeskirchenmusikdirektor Ulrich Knörr spricht ein Grußwort. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Aufgrund der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen wird um vorherige Anmeldung über die Website gebeten unter: muenchner-orgelsommer.de.

Auch beim Abschlusskonzert des 8. Münchner Orgelsommers am Sonntag, 12. September 2021 um 19 Uhr in St. Lukas sind alle Kantoren der teilnehmenden Kirchen zu hören. Das Grußwort spricht Stadtdekan Dr. Bernhard Liess. Das Programm, Informationen zu den Künstler*innen und Live-Mitschnitte einzelner Konzerte können auf der Website abgerufen werden.

Hinweis: Es wird darum gebeten, sich vor jedem Konzert auf der Website zu informieren, ob es Corona-bedingt zu kurzfristigen Änderungen bezüglich Uhrzeit und musikalischer Besetzung kommt.



Rückfragen bitte an:
Gabriele März
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit