ebz: Beratung trotz Kontaktsperre

Das Evangelische Beratungszentrum München e.V. (ebz) stellt verschiedene Angebote zur Verfügung, um Menschen und Klienten in der Krise trotz Kontaktsperre unterstützen zu können: Die Telefonseelsorge steht jeden Tag rund um die Uhr für Gespräche zur Verfügung, entweder unter der Nummer 0 800 111 0111 oder mit Onlineberatung per Mail und Chat. Für Fragen zur Erziehung oder Gestaltung des Alltags steht die Erziehungsberatung in Form von neu eingerichteten Telefonsprechstunden und Mailberatung  zur Verfügung. Für Fragen rund um Ihre Partnerschaft, das Zusammenleben in der Familie oder zu ihrer Krisensituation können Sie in den speziell eingerichteten Telefonsprechstunden der Ehe-, Partnerschafts-, Familien- und Lebensberatung stellen. Die Schwangerschaftsberatung führt die Beratungen zum Schwangerschaftskonflikt weiterhin persönlich durch. Alle anderen Beratungsanliegen werden telefonisch, videogestützt oder per Mail  zu den normalen Sprechzeiten geklärt. Die Erziehungs-, Partnerschafts-, Familien- und Lebensberatung für Menschen mit Hörbehinderung und Angehörige berät Ratsuchende per Skype.

Pressemeldung zum Download