Herzlich willkommen

bei der Evangelischen Kirche

in der Region München!

Aktuelles

Willkommen im JoMa
Bildrechte: Dekanat/MCK

„JoMa - Begegnung in der Au“ ist ein ökumenischer Nachbarschaftstreff der evangelischen Kirchengemeinde St. Johannes (Jo) und der katholischen Pfarrei Mariahilf (Ma), der Anfang Mai eröffnet hat. Die Begegnungsstätte unterstützt nachbarschaftliches und diakonisches Engagement im Neubaugebiet des ehemaligen Paulaner-Geländes und initiiert kirchliche und kulturelle Angebote. Den Cafébetrieb übernehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der „diakonia“. Der evangelische Sozial- und Beschäftigungsbetrieb ist auf die Eingliederung von Menschen spezialisiert, die aufgrund schwieriger Lebensumstände oder Beeinträchtigungen nur schwer Arbeit finden. Mehr Informationen unter: www.joma-muenchen.de.

 

Im Jahr 1972 öffnete das Evangelische Bildungswerk München e.V. (ebw) seine Pforten. Anlässlich des 50jährigen Jubiläums findet am Donnerstag, 19. Mai 2022 ab 11 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ statt. Die Festrede hält Regionalbischof Christian Kopp, Bürgermeisterin Verena Dietl spricht ein Grußwort. Begleitet wird der Festakt vom Gebärdenchor. Neben der Festveranstaltung stehen Vorträge, Workshops, Musik, eine Lesung und eine Ausstellungseröffnung auf dem Programm. Das ebw in der Herzog-Wilhelm-Str. 24 bietet Fortbildungen, Trainings und Publikationen für Erwachsene mit einem besonderen Fokus an: Es unterstützt Menschen dabei, sich ehrenamtlich in die Gesellschaft einzubringen und vermittelt entsprechende Qualifikationen. Mehr Information unter www.ebw-muenchen.de.
 

 

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet um Spenden für die Ukraine. Durch den Krieg besteht die Gefahr, dass das gesamte Land in eine schwere humanitäre Krise gerät. Die Hilfsorganisationen stellen sich derzeit darauf ein. Durch die Gefechte werden viele Ukrainerinnen und Ukrainer zur Flucht innerhalb des Landes und in die Nachbarländer gezwungen. Um vor Ort für Vertriebene aus der Ukraine Hilfe zu leisten, steht die Diakonie Katastrophenhilfe bereits mit anderen Netzwerken in Verbindung. Dafür bittet sie um Spenden unter:

Flagge Ukraine

Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
Evangelische Bank
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Ukraine Krise

Weitere Informationen unter
www.diakonie-katastrophenhilfe.de.

 

Unsere nächsten Termine

Pressemitteilungen

Mit zwei ökumenischen Veranstaltungen beteiligen sich die katholische Erzdiözese München und Freising und der evangelische Kirchenkreis München-Oberbayern an der "Woche für das Leben", die bundesweit vom 30. April bis 7. Mai 2022 stattfindet. Gemeinsam laden sie am 3. Mai 2022 zu einer Podiumsdiskussion mit dem bayerischen Minister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek, der Vorständin des Diözesan-Caritasverbandes der Erzdiözese München und Freising, Gabriele Stark-Angermeier, und der Leiterin der Fachstelle Spiritualität - Palliative Care - Ethik - Seelsorge der Diakonie München und Oberbayern, Dorothea Bergmann, ein. Bei einem ökumenischen Gottesdienst am 6. Mai 2022 im Münchner Liebfrauendom wollen Regionalbischof Christian Kopp und Generalvikar Christoph Klingan den an Demenz erkrankten Menschen, ihren Angehörigen, Pflegenden und Freunden Mut und Gottes Segen zusprechen.

Links




 

 


 


Logo Diakonie München und Oberbayern