Kindertageseinrichtungen

In guten Händen

Die evangelischen Kindertageseinrichtungen bieten Kindern und ihren Familien Bildung, Betreuungsangebote und Begegnung. Sie werden in Trägerschaft evangelischer Kirchengemeinden, der Diakonie oder von Vereinen geleitet und sind den gesetzlichen Vorgaben verpflichtet. Sie sind Teil der evangelischen Kirche und lassen den Glauben vor Ort erlebbar werden.

In der Region München gibt es ca. 100 Einrichtungen (Krippen, Kindertageseinrichtungen, Horte, Kooperationseinrichtungen), die von rund 7.000 Kindern besucht werden.

Mehr Informationen zu Kindertageseinrichtungen:

Der Zweckverband EKiM

Der Zweckverband Evangelische Kindertageseinrichtungen im Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk München, Zweckverband (EKiM) wurde ins Leben gerufen, um den evangelischen Kindertageseinrichtungen und Kirchengemeinden die Arbeit zu erleichtern. Zu den Aufgaben des Zweckverbandes gehört es, Pfarrerinnen und Pfarrer sowie pädagogische Leitungen bei Verwaltungs- und Personalfragen zu entlasten.

Der Zweckverband bündelt die Trägerschaft der Einrichtungen, ohne dass der Bezug und damit die Identifikation zur Kirchengemeinde vor Ort verloren gehen. Darüber hinaus begleitet er die pädagogischen Leitungen fachlich.


Arbeitsgemeinschaft evangelischer Kindertageseinrichtungen

Evangelische Kindertageseinrichtungen pflegen die Zusammenarbeit mit anderen Kindertageseinrichtungen in der Nachbarschaft, mit Schulen, Altenheimen, Beratungsstellen, mit den Kommunen und ihren Behörden u.v.m.

In der Region München vertritt die Arbeitsgemeinschaft evangelischer Kindertageseinrichtungen im Dekanatsbezirk München die Arbeit in der Öffentlichkeit. Der Landesverband Evangelischen Kindertageseinrichtungen vertritt die Träger bayernweit und unterstützt durch Fachberatung sowie laufende Qualitätsentwicklung. Gemeinsam mit dem Evang. Luth. Dekanat München werden Fortbildungen angeboten.
 

Fortbildungen für Erzieher/innen in der Region München

Die Fortbildungen des regionalen Arbeitskreises Tageseinrichtungen für Kinder im Dekanatsbezirk München stehen den Mitarbeitenden aller Kitas, sowohl kirchlichen als auch nichtkirchlichen, offen.