Ökumenischer Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen

Am 22. Mai 2021 um 19 Uhr findet in St. Matthäus der zentrale ökumenische Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Kardinal Reinhard Marx und dem rumänisch-orthodoxen Bischof Sofian statt. Die musikalische Gestaltung übernimmt ein Ensemble des Münchner Motettenchores. Aufgrund der Infektionslage hatten die beiden großen Kirchen Anfang des Jahre beschlossen, den zentralen Gottesdienst, der normalerweise im Januar stattgefunden hätte, auf den 22. Mai zu verlegen. Mit der Feier des Gottesdienstes an Pfingsten nehmen die christlichen Kirchen in München eine weltweite ökumenische Tradition auf. Der Gottesdienst findet statt als Präsenzgottesdienst unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Regeln, wird aber auch online übertragen. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Bayern. 2021 steht die Gebetswoche für die Einheit der Christen unter dem Motto „Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen" (Joh 15,8-9).

Hinweis: Die Platzkapazität in der St. Matthäuskirche ist begrenzt. Ein Corona-Schnelltest ist vor Ort möglich (Anmeldung bitte über www.schnelltest-innenstadt.de). Der Gottesdienst kann im Internet im Livestream empfangen werden unter www.bayern-evangelisch.de/livestream.

LOGO