Mitgliederzeitung 2018 liegt vor

Die aktuelle Ausgabe der Mitgliederzeitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in München ist erschienen. Auf acht Seiten wird dort über die Arbeit, wichtige Projekte und zentrale Veranstaltungen der evangelischen Kirche in der Region München berichtet. Zentrales Thema der Zeitung ist dieses Jahr die Kirchenvorstandswahl, die am 21. Oktober in allen evangelischen Kirchengemeinden Bayerns stattfindet. Vorgestellt wird in der aktuellen Ausgabe zudem die Arbeit des Münchner „Rates der Religionen“, der 2016 von den Münchner Religionsgemeinschaften gegründet wurde Darüber hinaus wird exemplarisch am Beispiel der Nazarethkirche über die die Kinder- und Jugendarbeit in evangelischen Kirchengemeinden berichtet.

Ein Interview mit Professor Dr. Manzeschke, der u.a. die Fachstelle für Ethik und Anthropologie der Landeskirche leitet, behandelt ethische Fragestellungen zum Thema Pflege. Und vorgestellt wird in diesem Zusammenhang auch die Arbeit der „Hilfe im Alter“, die u.a. zwei ambulante Pflegedienste und zehn stationären Einrichtungen in der Region München unterhält. Weitere Themen sind die Kirchenpost, die ab nächstes Jahr von der Landeskirche an alle Kirchenmitglieder verschickt wird, und die Arbeit des Evangelischen Bildungswerks München. Ein Interview zum Thema „Kirche und die 68er“ macht deutlich, wie stark die Studentenbewegung auch die evangelische Kirche beeinflusst hat. Vorgestellt werden u.a. auch neue Projekte wie die „Mobile Kleiderkammer“ der diakonia und das Stadtteilzentrum Kult9 der Offenen Behindertenarbeit.

Die Mitgliederzeitung wird mit dem Kirchgeldbrief an alle Kirchenmitglieder im Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk München verschickt. Die Zeitung erscheint einmal pro Jahr. Darüber hinaus wird sie in allen Gemeinden und Diensten ausgelegt.
Mitgliederzeitung zum Download