Aktuelles

Impfaufruf der Religionen in München

Mit dem Info-Spot „Um Himmels Willen“ rufen Münchner Religionsgemeinschaften die Bevölkerung zum Impfen auf. Seit Montag ist in den U-Bahnen und rund 800 Fahrzeugen in München der Spot zu sehen. Damit soll im öffentlichen Raum für die Schutzimpfung geworben und zu mehr Solidarität aufgerufen werden. Christen, Juden, Muslime Buddhisten und Bahaí möchten damit einen Beitrag zur Steigerung der Impfquote leisten. Die Aktion entstand in Zusammenarbeit mit der Stadt München. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat die Produktion und die Finanzierung des Werbe-Spots übernommen.

Link zum Video

Corona-Andachten im Advent

Unter dem Titel „Wo bleibt du, Trost der ganzen Welt?“ gedenkt die Himmelfahrtskirche Sendling der Menschen, die an Corona verstorben sind. Jeden Freitag im Advent (am 3., 10. und 17. Dezember 2021) findet um 18.00 Uhr eine Andacht mit Musik, Gebeten, biblischen Texten und Kerzenlicht in der Himmelfahrtskirche Sendling, Kidlerstraße 15, statt. Pfarrerin Christine Glaser hält die Andachten, die Kirchenmusikdirektor Klaus Geitner musikalisch begleitet. Mehr Information unter www.prodekanat-muenchen-sued.de/coronaandachten-im-advent.

Andacht


 

 

 



Foto: Susanne Glaser 

 

Eröffnung der 63. Aktion Brot für die Welt in St. Markus

Unter dem Thema „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.“ findet am Sonntag, 28. November 2021, um 11.15 Uhr der Eröffnungsgottesdienst der 63. Aktion „Brot für die Welt" in St. Markus statt. Mit der Aktion unterstützt das Evangelisch-Lutherische Dekanat München Projekte, die sich nicht nur für bessere Lebensbedingungen der Menschen einsetzen, sondern auch für den Kampf gegen den Klimawandel. Der Gottesdienst wird musikalisch von Kirchenmusikdirektor Michael Roth und der Band der Indonesischen Gemeinde in München gestaltet. Jugendliche aus der Kirchengemeinde München-Freimann werden von ihren Erlebnissen während des Jugendaustauschs mit Mittelamerika berichten. Das Dekanat München unterstützt dieses Jahr Projekte in Afrika, Südamerika und Asien. Mehr Information unter www.brot-fuer-die-welt.de.

Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an verstorbene obdach- und wohnungslose Menschen in München

Am Montag, 22. November 2021 um 17 Uhr findet in St. Markus ein ökumenischer Gedenkgottesdienst für verstorbene obdach- und wohnungslose Menschen in München statt. Im Rahmen des Gottesdienstes mit Stadtdekan Dr. Bernhard Liess und Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg werden die Namen aller Verstorbenen vorgelesen und es wird für jeden eine Kerze entzündet. Begleitet wird der Gottesdienst vom Frauenchor Gsangsklang, Pfarrei St. Benno. Aufgrund der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen ist der Gottesdienst nicht öffentlich. Medienvertreter können zur Berichterstattung nach vorheriger Anmeldung gerne teilnehmen. Anmeldung unter: Telefon 089/51418–30  oder  ralf.horschmann@kmfv.de.

Weitere Informationen: Pressemitteilung zum Download

Zentraler Gottesdienst zum Buß- und Bettag

Unter dem Thema „Alles wieder gut!?“ steht der diesjährige zentrale Gottesdienst zum Buß- und Bettag am Mittwoch, 17. November 2021, um 10 Uhr in St. Matthäus. Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm hält die Predigt, Liturgen sind Kirchenrat Dieter Breit und Stadtdekan Dr. Bernhard Liess. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Anzahl der Plätze begrenzt.

Seiten

Subscribe to RSS - Aktuelles