Aktuelles

Umweltbeauftragter der Landeskirche unterstützt Volksbegehren Artenvielfalt

Am Donnerstag, 31. Januar, startet das Volksbegehren Artenvielfalt "Rettet die Bienen". Bis zum 13. Februar können sich stimmberechtigte Personen im Rathaus ihrer Kommune in die Listen eintragen – dazu ist ein Ausweis und persönliches Erscheinen erforderlich. Zur Unterstützung der Kampagne hat der Umweltbeauftragte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Wolfgang Schürger, aufgerufen. Das Volksbegehren verfolge die gleichen Ziele, wie die Umweltarbeit der bayerischen Landeskirche mit ihrem Zwei-Jahresthema „Gottes Vielfalt - Lebensraum für alle Geschöpfe", sagte Schürger im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst. Der detaillierte Gesetzentwurf der Initiatoren sei sinnvoll, weil „Umweltschutz konkret sein muss, damit er etwas bewirkt". Das Volksbegehren Artenvielfalt ist ein breites Bündnis von engagierten Menschen, Organisationen und Unternehmen mit mehr als 170 Bündnispartnern. 950.000 Stimmen müssen gesammelt werden, um das bayerische Umweltgesetz in mehreren Punkten zu ändern.

Ökumenischer Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen

Am 22. Januar 2019 um 19 Uhr findet in St. Matthäus der zentrale ökumenische Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen statt. Mitwirkende sind Erzbischof Reinhard Kardinal Marx, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Bischof Sofian von Kronstadt, Rumänisch-Orthodoxe Kirche, sowie Majorin Dr. Constanze Pfund, Heilsarmee Korps München. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von der Kapelle der Heilsarmee und dem Motettenchor. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Bayern. 2019 steht die Gebetswoche für die Einheit der Christen vom 18. bis 25. Januar unter dem Motto „Gerechtigkeit, Gerechtigkeit – ihr sollst du nachjagen“.

Kirchliche Anlaufstellen und Beratungsangebote während der Feiertage

Wer über die Feiertage in Not gerät oder jemanden zum Reden braucht, findet in folgenden evangelischen Einrichtungen Hilfe: Die Evangelische Telefonseelsorge ist rund um die Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/111 0 111 erreichbar, auch an Sonn- und Feiertagen. Zudem hat die „Bahnhofsmission“, Hauptbahnhof Gleis 11, 24 Stunden und an allen Tagen im Jahr geöffnet. Die ökumenische Krisen- und Lebensberatungsstelle „Münchner Insel“ am Marienplatz/Untergeschoss ist am 24. und 31.12. von 9 bis 14 Uhr sowie an den Werktagen zwischen den Jahren für Ratsuchende offen (Mo-Fr 9-18 Uhr; Do 11-18 Uhr). Dort erhalten Menschen, die Weihnachten nicht alleine feiern möchten, auch Tipps für Weihnachtsfeiern von kirchlichen und anderen Stellen, Tel. 089/22 00 41 oder www.muenchner-insel.de.

 

Neujahrsgottesdienst mit Stadtdekanin Barbara Kittelberger

Stadtdekanin Barbara Kittelberger lädt am 1. Januar 2019 um 17 Uhr zum Neujahrsgottesdienst in die Markuskirche ein. „Suche Frieden und jage ihm nach!“ ist das Thema des Gottesdienstes. Weitere Mitwirkende sind Dr. Andreas Bieberbach, Vorstandsmitglied „München ist bunt“ und Diakon Dietmar Frey, Referent der Stadtdekanin. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von den "Grünwald Gospel" unter der Leitung von Eric Bond.

Missionstage des Dekanatsbezirks, 1. bis 3. Februar 2019

Unter dem Thema „Walking side by side – Kwenda pamoja – Gemeinsam unterwegs“ finden in der Katholischen Landvolkshochschule Petersberg vom 1. bis 3. Februar 2019 die Münchner Missionstage des Dekanatsbezirks statt. Referent ist unter anderem Kirchenrat Hans-Martin Gloël, Ökumenereferat der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Bei den Missionstagen treffen sich jedes Jahr alle Partnerschaftsbeauftragten der Tansania-Partnerschaften im Dekanatsbezirk München, um sich über die aktuellen Herausforderungen in der Partnerschaftsarbeit mit Tansania auszutauschen. Ansprechpartner ist Diakon Dietmar Frey, Partnerschaftsbeauftragter des Dekanatsbezirks. Um auch nach außen geschlossen aufzutreten, wurde 2018 eine gemeinsame Website entwickelt. Alle Informationen, Veranstaltungen und Aktivitäten zur Tansania-Partnerschaft können ab sofort abgerufen werden unter www.partnerschaft-tansania-muenchen.de.

Seiten

Subscribe to RSS - Aktuelles