Aktuelles

Migration und Integration: Dekanatssynode stimmt „Tutzinger Resolution“ zu

Viele Gemeinden, Einrichtungen und die Diakonie in der Region München stehen seit der letzten großen Flüchtlingswelle vor besonderen Herausforderungen. Die unterschiedlichen Initiativen und Helferkreise, die sich in der Folge gebildet haben, haben darauf mit vielfältigen Angeboten für die Geflüchteten reagiert. Der Dekanatsbezirk selbst hat eigens dafür eine Koordinierungsstelle eingerichtet. Das ursprünglich rein diakonisch zivilgesellschaftliche Engagement der Helfer wurde zunehmend ein politisches.

Luther 2017: zentrale Veranstaltung "In Freiheit glauben"

Die Evangelische Kirche in der Region München feierte am 29. Juni 2017 von 18 bis ca. 22 Uhr das 500. Jubiläum der Reformation in München mit einer großen zentralen Festveranstaltung auf dem Odeonsplatz. Unter dem Motto „In Freiheit glauben“ gab es ein buntes Bühnenprogramm mit Musik, Festreden, Podiumsdiskussion und Gespräche zu aktuellen Themen. Darüber hinaus präsentierten sich evangelische Kirchengemeinden, kirchliche und diakonische Einrichtungen auf verschiedenen Programminseln mit Mitmachaktionen für die ganze Familie. Sitzlandschaften luden Besucherinnen und Besucher zum Verweilen ein. Fürs leibliche Wohl gab es verschiedene Stände mit Essen und Getränken, die von der Inneren Mission München organisiert wurden. Mehr Information auf  Facebook unter: https://www.facebook.com/elkbregionmuenchen/ und unter "Luther 2017".

Münchner Christen wollen stärker ökumenisch zusammenarbeiten

Katholische und evangelische Christen in der Region München wollen sich noch stärker gemeinsam in zentralen kirchlichen Handlungsfeldern wie Integration, Unterstützung von sozial Schwachen und Bewahrung der Schöpfung engagieren. Der Katholikenrat der Region München und die Evangelisch-Lutherische Dekanatssynode München beschlossen am 28. April 2017 ein entsprechendes Memorandum unter dem Titel „Wir brauchen einander – Gemeinsam Neues beginnen“. Die höchsten Gremien der katholischen und evangelischen Christen in der Region München tagten im 500. Jahr nach der Reformation erstmals gemeinsam.
Memorandum zum Download

„Dafür trete ich ein!“: Kampagne der Kircheneintrittsstelle zur Kirchenmitgliedschaft

Anlässlich des Reformationsgedenkjahres haben die Kircheneintrittsstellen Nürnberg und München unter dem Motto „Dafür trete ich ein!“ eine neue Werbekampagne entwickelt. In sieben Motiven werden die Themen „Nächstenliebe“, „Wertschätzung“, „Orientierung“, „Respekt“, „Rückhalt“, „Füreinander“ und „Halt finden“ entfaltet. Zur Kampagne gehören Plakate, City-Cards und ein neuer Info-Flyer für den Kircheneintritt. Die Publikationen werden mit einem Begleitbrief in den nächsten Wochen an die Kirchengemeinden und Einrichtungen verteilt. Diese werden gebeten, die Aktion zu unterstützen.

Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshilfe

Die Koreanische Evangelische Gemeinde München (KEGM) e.V. und das Evang.-Luth. Dekanat München veranstalteten am Samstag, 13. Mai 2017 in St. Markus, Gabelsbergerstr. 6, ein Benefizkonzert. Der Erlös des Konzerts kommt den Einrichtungen für Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge (UMF) der Inneren Mission München zugute. Der Halleluja-Chor der koreanischen Gemeinde sang moderne geistliche Lieder.

Seiten

Subscribe to RSS - Aktuelles