Aktuelles

Erinnerungstafel in der Residenz: „Münchens erstes evangelisches Gotteshaus“

Anlässlich des Jubiläumsjahrs „500 Jahre Reformation“ wurde der Geschichte der Protestanten in München gedacht. Mit der Unterstützung des „Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat“ wird künftig auf einer Tafel in der Residenz an das erste protestantische Gotteshaus in München erinnert. Es befand sich an der Stelle des heutigen Comité-Hofs. 1799 wurde es für die protestantische Kurfürstin Karoline von Baden und ihr Gefolge eingerichtet und am 6. April 1800 eingeweiht. Die Enthüllung der Erinnerungstafel fand am 5.

Evangelische Stiftungen auf dem Münchner Stiftungsfrühling 2017

Unter dem Motto „Informieren - Vernetzen - Mitmachen" fand vom 24. bis 30. März 2017 der Münchner Stiftungsfrühling statt. Zahlreiche evangelische Stiftungen nahmen in München daran teil. Auch die Stiftung Wort und Tat war sich dieses Jahr wieder mit einem Informationsstand und weiteren Veranstaltungen, Vorträgen, Workshops und Führungen am Stiftungsfrühling beteiligt. Weitere Informationen gibt es auf: www.stiftung-wort-tat.de oder www.muenchnerstiftungsfruehling.de.

Seiten

Subscribe to RSS - Aktuelles