Aktuelles

diakonia: Dritte Kleiderkammer

Der Sozialbetrieb diakonia hat eine neue Kleiderkammer für bedürftige Menschen am Stahlgruberring 8 eröffnet. Am Montag 13-17 Uhr sowie Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 14 Uhr können sich München-Pass-Besitzer, bedürftige Rentner und Flüchtlinge, die länger als zwei Monate in der Stadt leben, kostenlos Kleidung, Bücher und Hausrat aussuchen. Freitags findet ein offener Verkauf für alle Münchner statt. Die diakonia betreibt bereits Kleiderkammern in der Seidlstraße und in der  Bayernkaserne. Spenden wie Damen-, Herren- und Kinderkleidung, Schuhe, Bettwäsche, Handtücher und Küchenutensilien können in den beiden Spendenannahmen am Stahlgruberring 8 und in der Dachauer Str. 192 abgegeben werden: Mo, Di, Mi, Fr, 9 -16 Uhr, Do 9 -19 Uhr, Sa 9-12 Uhr.

Die diakonia sucht darüber hinaus nach Freiwilligen, die dabei helfen, Kleiderspenden zu sortieren und auszugeben. Täglich kommen Tonnen mit Kleidung für die Flüchtlingshilfe.

Seiten

Subscribe to RSS - Aktuelles