Aktuelles

Zentraler Reformationsgottesdienst mit Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler

Das Evangelisch-Lutherische Dekanat München lud im Jubiläumsjahr „Luther 2017" zum zentralen Festgottesdienst zur Reformation mit Abendmahl ein. Der Gottesdienst mit dem Thema „Evangelisch sein - mit allen Sinnen und dem Verstand“ fand am Dienstag, 31. Oktober 2017, um 10.00 Uhr in St. Lukas, Mariannenplatz, statt. Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler hielt die Predigt, Liturgen waren Stadtdekanin Barbara Kittelberger und Pfarrer Helmut Gottschling. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Dekanatsposaunenchor, Posaunenchor St. Markus sowie Vokal- und Instrumentalsolisten unter der Leitung von Tobias Frank.

Luther 2017: Lange Luther-Nacht in evangelischen Kirchen und Einrichtungen

Anlässlich des Reformationsjubiläums zeigten sich die evangelischen Gemeinden und Einrichtungen bei der langen Luther-Nacht am Freitag, 27. Oktober 2017, von 18 bis 24 Uhr in aller Vielfalt - mit Luther-Chorälen, Luther-Lesungen, Inszenierungen von Luthers Tischgemeinschaft in mittelalterlichen Gewändern, Luther-Filmen, gebackenen Lutherrosen und vielen weiteren Aktionen und Veranstaltungen. Das Programm konnte im Veranstaltungskalender auf der Dekanats-Webseite sowie landesweit unter den „Luther 2017“-Webseiten abgerufen werden.

„Münchens erstes evangelisches Gotteshaus“: Ausstellung und Führung in der Residenz

Anlässlich des Jubiläumsjahres „500 Jahre Reformation“ wurde im April eine Erinnerungstafel im Comite-Hof in der Residenz angebracht, die an das erste protestantische Gotteshaus in München erinnert. Dazu wurde eine Ausstellung zur „Chronik der Protestanten in München“ gezeigt, die nun erneut vom 7. bis 30. Oktober in der Residenz München besichtigt werden kann.

Friedensgebet der Religionen in München am 16. Oktober vor St. Michael

Unter dem Motto „Frieden schaffen“ veranstaltete der Rat der Religionen in München am Montag,  16. Oktober, um 19 Uhr vor der Münchner Jesuitenkirche St. Michael in der Neuhauser Straße 6 ein gemeinsames Gebet. Die Religionsgemeinschaften wollten damit ein Zeichen gegen Hass und Gewalt setzen und sich zu Frieden und Versöhnung bekennen.

Interkultureller Evangelischer Gemeindetag in der Lätarekirche

Interkultureller Evangelischer Gemeindetag: Am Sonntag, 24. September feierten die evangelischen Auslandsgemeinden und internationalen Partnerschaftsgruppen in der Region München um 14 Uhr gemeinsam einen  Festgottesdienst in der Lätarekirche mit Stadtdekanin Barbara Kittelberger und Pfarrer Roger Schmid, Beauftragter für die IKEM-Gemeinden. Im Anschluss an den Gottesdienst fand ein IKEM-Fest mit internationalen Speisen und Musik statt.

Seiten

Subscribe to RSS - Aktuelles