Pressemeldungen

Wichtige Ergebnisse der Dekanatssynode vom 4. Oktober 2016

Bericht des Schulreferats
Kirchenrat Volker Lehmann, Leiter des Schulreferats im Evang.-Luth. Dekanatsbezirk München, berichtete über die Personalsituation und aktuelle Entwicklungen im evangelischen Religionsunterricht. In diesem Zusammenhang wies er auf die neue EKD-Studie „Gute Schule aus evangelischer Sicht. Impulse für das Leben, Lehren und Lernen in der Schule“ (EKD-Text 127, Hrsg. EKD) hin, in dem Leitlinien und Kriterien für gelingende Schulbildung aufgezeigt werden. Darüber hinaus hat das Schulreferat ab sofort eine Website für Lehrkräfte, Schüler und Eltern. Unter www.schulreferat-muenchen.de können Informationen wie beispielsweise Lehrpläne, Fortbildungen für Lehrkräfte, Hilfsangebote für Schüler und Veranstaltungen online abgerufen werden.

Wichtige Ergebnisse der Dekanatssynode 19. Juli 2016

Kleiderkammern suchen gut erhaltene Schulranzen: Gebrauchte und gut erhaltene Schulranzen können auch in diesem Jahr wieder bei der diakonia für Familien mit geringem Einkommen sowie für Flüchtlingsfamilien abgegeben werden. Auch gut erhaltene und funktionsfähige Turnbeutel, Federmäppchen, Schlampermäppchen und weiterer Schulbedarf können in den beiden Annahmestellen der diakonia in der Dachauer Str. 192 sowie am Stahlgruberring 8 abgegeben werden. Mehr Information auch unter www.diakonia.de

Münchner "Rat der Religionen" wird gegründet

Juden, Christen, Muslime, Aleviten und Buddhisten schaffen neue Plattform für Dialog und Zusammenarbeit

München, 5. Juli 2016. Münchner Juden, Christen, Muslime, Aleviten und Buddhisten wollen künftig im „Rat der Religionen" der Landeshauptstadt zusammenarbeiten und damit ein Zeichen für Frieden und ein gutes Zusammenleben in der Stadt setzen. Vertreter der Religionsgemeinschaften treffen sich am Mittwoch, 13. Juli, um 19 Uhr zur Gründungsveranstaltung im Münchner CVJM Haus (Landwehrstraße 13, Kleiner Saal). Mit dem neuen Rat soll unter dem Motto „Münchner Religionsgemeinschaften im Gespräch" eine interreligiöse Plattform für den werteorientierten Dialog geschaffen werden. Geplant sind beispielsweise Diskussionsforen zum Thema Religion und Zivilgesellschaft, multireligiöse Gebete sowie gemeinsame öffentliche Erklärungen.

Seiten

Subscribe to RSS - Pressemeldungen