Herzlich Willkommen

Aktuelles

Stadtdekanin Barbara Kittelberger zur gestrigen Gewalttat in München

Wir sind tief bestürzt über den brutalen Angriff in München, der zehn Menschen einschließlich des Täters das Leben gekostet und viele Menschen verletzt und in Angst und Schrecken versetzt hat. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer und all denen, die durch den Anschlag an Leib und Seele verletzt wurden. Ihnen allen möchte ich im Namen der Evangelischen Kirche in München unsere Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl aussprechen. Die Evangelische Kirche betreut mit mehreren Teams der Psychosozialen Notfallversorgung unter Federführung des Kriseninterventionsteams betroffene Menschen vor Ort.

Der Anschlag sorgt für Angst und Entsetzen in unserer friedlich und freiheitlich gesinnten Gesellschaft, umso wichtiger ist es, mit Bedacht zu reagieren und nicht vorschnell zu urteilen. Bisher sichere Orte, an denen Menschen leben und ihren Alltag gestalten, verlieren ihre Unbefangenheit. Gemeinsam mit allen zivilgesellschaftlichen Kräften in unserer Stadt werden wir uns als Christen der Gewalt entgegenstellen mit Kraft, Liebe und Besonnenheit. Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Opfern und ihren Angehörigen.

Wir möchten allen Einsatzkräften der Polizei und des Rettungswesens für ihren schnellen, umsichtigen und großartigen Einsatz danken. Für Montagabend ist ein ökumenischer Gedenkgottesdienst geplant.

Pressemeldungen

Wichtige Ergebnisse der Dekanatssynode 19.Juli 2016

Projekt „Jugend in der Kirche“: Am 28. Juli um 16.30 Uhr findet das Richtfest des neuen Kirchenzentrums Rogatekirche in Ramersdorf statt. Das Zentrum soll in Zukunft gemeinsam von der Kirchengemeinde und der Evangelischen Jugend München (EJM) genutzt werden. Dafür wird das Zentrum umgebaut und erweitert. Im Rahmen der Veranstaltung führt Kirchenrat Klaus Schmucker, Leiter der Evangelischen Dienste München, Diakonin Judith Amend-Knaub in ihren Dienst als Referentin der Jugendkirche ein. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Baustelle zu besichtigen. Anschließend findet ein bayerisches Fest statt.

Nachgedacht


Sommerzeit