Leben mit Behinderung

„Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern dass der Zwerg eine Leiter bekommt. "(Prof. Dr. Reinhard Turre, Theologe)

Leben ist ein Geschenk Gottes. Und Gott verteilt keine "Label". Er sortiert Menschen nicht in Schubladen  wie "behindert" oder "nicht behindert". Denn was heißt das eigentlich?

Integration?

Eine zeitlang sprach man gern von "Integration": Eine Gruppe fügt  sich in eine andere ein, wird von dieser aufgenommen. Der/die Einzelne soll dafür aber nicht selten Integrationsleistungen erbringen. Oder gilt als defizitär und muss mit Hilfsmitteln versehen werden, um in der Mehrheitsgesellschaft funktionieren zu können. Dieser Leistungs-  oder Anpassungsgedanke ist Gott fremd:

"Denn aus Gnade seid ihr durch den Glauben gerettet, nicht aus eigener Kraft — Gott hat es geschenkt —, nicht aufgrund eurer Werke, damit keiner sich rühmen kann.” (Epheser 2, 8-9)  

Inklusion!

„Inklusion“  bedeutet:  In  einer Welt zu leben, in der alle daheim sind, in der alle zurecht kommen und teil haben können.
Deshalb engagiert sich die evangelische Kirche in München für Inklusion und das barrierefreie Miteinander aller Menschen.  Zahlreiche Kontakt- und Beratungsstellen bieten dabei Unterstützung und Hilfe.

 

Menschen mit Lernschwierigkeiten

 
Offene Behindertenarbeit (OBA) für und mit Menschen mit (geistiger) Behinderung und alle Altergruppen:
  • Integrative Freizeitveranstaltungen
  • Bildungsangebote
  • Sportaktivitäten
  • Reisen
  • Beratung und Seelsorge
  • Thematische Angebote für Eltern und Angehörige
  • Freizeit- und Begegnungszentrum im "Löhe-Haus"
  • Begegnungsstätte "Amalienhof"
  • Beratung für Gemeinden und Einrichtungen zum Thema „Behinderung"
 
 
Gemeinsam leben lernen e.V. für Menschen mit geistiger Behinderung:
  • Familienentlastungsdienst
  • Integrative Wohngruppen
  • Elternverein
  • Beratung
Website „Gemeinsam leben lernen e.V.“
 

Heilpädagogisches Zentrum Augustinum München für Menschen mit geistiger Behinderung:
  • Werkstätten
  • Wohngruppen
  • Bildungswerk
  • Frühförderung
  • Schule
  • Tagesstätte
  •  Förderstätte
Website des Augustinum München
 

Menschen mit körperlicher Behinderung: Evangelische Jugend München - Soziale Rehabilitation für Jugendliche und junge Erwachsene mit körperlicher Behinderung:
  • Offene Treffs
  • Begegnungswochenenden
  • Reisen und Seminare

 

Fördergemeinschaft Cunit e.V. für Menschen mit körperlicher Behinderung
  • Begegnungsladen "Siloah", Riesenfeldstraße 18
  • Feste, Kunst und Kultur
  • Wochenend- und Urlaubsreisen
  • Trainingswohngruppe

 

Menschen mit anderen Behinderungen

 
Blinden- und Sehbehindertenseelsorge
  • Individuelle Seelsorge
  • Beratung von Fachkräften
  • Treffpunktarbeit
Website der Blinden- und Sehbehindertenseelsorge
 

Schwerhörigen-Seelsorge
  • Individuelle Seelsorge
  • Beratung
  • Vernetzung der Angebote im Dekanatsbezirk

Website der Schwerhörigen-Seelsorge


Gehörlosen-Gemeinde München

  • Individuelle Seelsorge
  • Beratung von Fachkräften
  • Treffpunktarbeit
Website der Gehörlosen-Gemeinde München

 

Innere Mission München - Diakonie in München/Obb e.V.
  • Beratungsstelle und betreutes Wohnen für epilepsiekranke Menschen
  • Sozialpsychiatrische Dienste und Wohngruppen
  • Betreuung/ gesetzliche Vertretung für Erwachsene

 

Hilfreiche Adressen: Leben mit Behinderung


"Menschen mit Lernschwierigkeiten" ist eine selbstgewählte Eigenbezeichnung. Das Netzwerk "Mensch zuerst" setzt sich in Deutschland dafür ein, diesen statt der als Bezeichnung " Menschen mit geistiger Behinderung" zu verwenden. Weitere Informatioenen finden Sie auch auf der Website: www.menschzuerst.de