Stellenangebote

eine/n Kreuzträger/in (m/w/d)
Umfang: Teilzeit
Einrichtung: Evang.-Luth. Dekanatsbezirk München
Bewerbungsfrist: 30.09.23

Der Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk München
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den „Neuer Südfriedhof“

eine/n  Kreuzträger/in (m/w/d)
unbefristet bis zur Geringfügigkeitsgrenze  
PlStKz: 195.00.7641.10       

Ihre Aufgaben:

•    Begleitung der Pfarrer/innen und der Trauergemeinde mit einem leichten Vortragekreuz während den Trauerfeiern von der Friedhofshalle zum Grab.
•    Es handelt sich um zwei bis fünf Beerdigungen pro Woche. In der Regel am Vormittag.
•    Dauer pro Einsatz ca. 40 bis 60 Minuten

Unser Angebot für Sie:

•    Einen sicheren Arbeitsplatz
•    Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
•    Einen kollegialen Team- und Arbeitsstil
•    Einen sicheren Arbeitsplatz in bester Innenstadtlage in München mit hervorragender Anbindung an die  öffentlichen Verkehrsmittel
•    Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 3 TV-L abhängig von den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen

Das bringen Sie mit:

•    Freundliches Auftreten
•    Zuverlässigkeit
•    Wir erwarten grundsätzlich, aber nicht zwingend, die Zugehörigkeit zur Evangelisch–Lutherischen Kirche in Bayern oder einer anderen Kirche oder kirchlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland angeschlossen ist

Bewerbungsschluss: 30.09.2023

Nähere Auskünfte erteilt:
Herr Dietmar Frey
Tel: 089/28661913

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der
PlStKz: 195.00.7641.10 an:
Herrn Diemar Frey
referent.dekanat-muc@elkb.de

 

 

Kontakt:
ID: 33146
Verwaltungskraft (m/w/d)
Umfang: Teilzeit oder Vollzeit
Besetzung zum : 30.09.23
Einrichtung: EKiM - Evangelische Kindertageseinrichtungen im Dekanatsbezirk München kirchlicher Zweckverband K.d.ö.R.
Bewerbungsfrist: 30.09.23

Wer oder was ist EKiM? Wir sind ein evangelischer Zweckverband mit Sitz in München. Als Träger verantworten wir unter anderem Personal, Pädagogik, Finanzen und Organisation von 17 evangelischen Kindertageseinrichtungen in und um München. In enger Zusammenarbeit mit den evangelischen Kirchengemeinden fördern wir die Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern in den einzelnen Einrichtungen unter Berücksichtigung der Individualität jeder einzelnen Organisation.

Als Verwaltungskraft unterstützen Sie unsere Einrichtungsleitungen in den Kindertageseinrichtungen vor Ort und bei uns in der Geschäftsstelle. Sie arbeiten im Team um die Verwaltung des EKiM Zweckverbandes zu optimieren. Sie übernehmen administrative Aufgaben, erledigen Korrespondenz, nehmen Telefonate entgegen, kontieren Rechnungen und bringen sich mit Ideen ein. Als Generalist*in packen Sie dort an wo Arbeit anfällt. Sie beschaffen Informationen, bereiten Unterlagen auf entlasten so unsere Einrichtungsleitungen, sodass sie sich auf die betreuten Kinder und die Bedürfnisse der Teams in den Einrichtungen konzentrieren können.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Einrichtungsleitung bei der Erstellung der Barkassen
  • Unterstützung der Einrichtungsleitung bei der Eingabe in die Kita - Verwaltungsprogramme
  • Unterstützung der Einrichtungsleitung bei der organisatorischen Vertragsgestaltung mit den Eltern
  • Unterstützung bei der Errichtung einer Ablage- und Ordnerstruktur
  • Unterstützung der Einrichtungsleitung bei Sekretariatsaufgaben
  • Unterstützung der Einrichtungsleitung bei der Dokumentation und Einhaltung der Wartungs- und Fristenkalender der Einrichtungen

Ihre Kenntnisse und Erfahrungen

  • Ausbildung zur Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation o.ä. Ausbildung, bzw. Vorerfahrungen in den oben genannten Bereichen
  • Gute IT – Kenntnisse (v.a. MS-Office)
  • Organisationsgeschick sowie Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Freundliches und verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft die neue Stelle aktiv mitzugestalten und zu prägen
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft mit verschiedenen Einrichtungsleitungen zusammen zu arbeiten

Unser Angebot

  • Die Möglichkeit ihre persönlichen Stärken einzubringen, Freiraum für Kreativität und Flexibilität
  • Die Anstellung ist zunächst befristet für ein Jahr. Eine Übernahme in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis kann anschließend geprüft werden
  • Gehalt nach TV-L/DiVO in der Entgeltgruppe 6
  • 30 Urlaubstage (bei Vollzeit/Teilzeit anteilig), zusätzlich 3 weitere freie Tage (Buß-und Bettag, 24. und 31.Dezember)
  • Eine Betriebsrente besteht bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • Zuschuss zum Deutschlandticket

*Die Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern oder einer anderen Kirche oder kirchlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland angeschlossen ist, wird grundsätzlich, aber nicht zwingend, erwartet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Kontakt: - Interesse geweckt? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung an: bewerbung@traumberufe-kita.de Ansprechpartnerin: Josephine Scheibli (Personalentwicklung und Recruiting)
ID: 34601
Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d)
Umfang: Teilzeit oder Vollzeit
Besetzung zum : 30.09.23
Einrichtung: EKiM - Evangelische Kindertageseinrichtungen im Dekanatsbezirk München kirchlicher Zweckverband K.d.ö.R.
Bewerbungsfrist: 30.09.23

Wer oder was ist EKiM? Wir sind ein evangelischer Zweckverband mit Sitz in München. Als Träger verantworten wir unter anderem Personal, Pädagogik, Finanzen und Organisation von 17 evangelischen Kindertageseinrichtungen in und um München. In enger Zusammenarbeit mit den evangelischen Kirchengemeinden fördern wir die Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern in den einzelnen Einrichtungen unter Berücksichtigung der Individualität jeder einzelnen Organisation.

Als Assistenz der Geschäftsführung unterstützen Sie nicht nur die Geschäftsführung sondern arbeiten im Team um die Verwaltung des EKiM Zweckverbandes zu optimieren. Sie übernehmen administrative Aufgaben, erledigen Korrespondenz, nehmen Telefonate entgegen, koordinieren Termine und Meetings, kontieren Rechnungen und bringen sich mit Ideen ein. Als Generalist*in packen Sie dort an wo Arbeit anfällt. Sie beschaffen Informationen, bereiten Unterlagen auf und erstellen Präsentationen nach Absprache.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Geschäftsführung im operativen Tagesgeschäft
  • Allgemeine Büroorganisation
  • Unterstützung der Geschäftsführung in allen Verwaltungsaufgaben
  • Bearbeitung und Weiterleitung der täglichen Post
  • Bearbeitung der eigehenden E-Mails und Weiterleitung an die Abteilungen
  • Bearbeitung Kindertagesstätten Vertragswesen
  • Kontrolle und Kontierung von Rechnungen
  • Vorbereitung von Gremiensitzungen und Protokollführung während der Gremiensitzungen
  • Unterstützung der Kindertagesstätten Leitungen
  • Vorbereitung administrative Personalangelegenheiten
  • Vor- und Nachbereitung Zuschusswesen

Ihre Kenntnisse

  • Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Bürokommunikation o.ä. Ausbildung
  • Sehr gute EDV Anwenderkenntnisse
  • Organisationsgeschick, Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Freundliches Auftreten
  • Kreativität um die Stelle aktiv zu gestalten
  • Teamfähigkeit und Offenheit

Das bieten wir

  • Die Möglichkeit ihre persönlichen Stärken einzubringen, Freiraum für Kreativität und Flexibilität
  • Regelmäßige Feedbackgespräche
  • Eine Festanstellung bei einem fortschrittlichen Träger
  • Ein sicherer Arbeitsplatz mit guter Bezahlung
  • Vergütung nachTV-L i.V.m. DiVO (Entgeltgruppe 6)
  • Jahressonderzahlung
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Urlaubstage, zusätzlich 3 weitere Tage frei (Buß-und Bettag, 24. und 31.Dezember)
  • Eine Betriebsrente besteht bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK)
  • Zuschuss Deutschlandticket

*Die Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern oder einer anderen Kirche oder kirchlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland angeschlossen ist, wird grundsätzlich, aber nicht zwingend, erwartet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Kontakt: - Interesse geweckt? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung an: bewerbung@traumberufe-kita.de Ansprechpartnerin: Josephine Scheibli (Personalentwicklung und Recruiting)
ID: 34598
Sachbearbeitung Finanzen - Kitaverwaltung (m/w/d)
Umfang: Vollzeit
Einrichtung: Evang.-Luth. Kirchengemeindeamt München
Bewerbungsfrist: 06.10.23

Sachbearbeitung Finanzen - Kitaverwaltung (m/w/d)
Evang.-Luth. Kirchengemeindeamt München

 

Ihre neuen Aufgaben:
• Anlage, Pflege und Prüfung des Datenbestandes von Kindertageseinrichtungen sowie
  Zusammenarbeit mit den Kostenübernahmeträgern
• Monatliche Information sowie Abstimmung der Daten mit den Einrichtungen für die
  Endabrechnung und Antragstellung bei den Kommunen
• Durchführung der monatlichen Beitragseinzüge und Vollzug des Mahnwesens sowie
  Erfassung und Kontrolle der kommunalen Geldeingänge
• Information und Beratung der Einrichtungen über Neuerungen der gesetzlichen
  Grundlagen in Abstimmung mit den Trägern


Das bringen Sie mit:
• Kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Ausbildung im Verwaltungsbereich
• Kenntnisse der Microsoft -Offi ce-Anwendungen sowie Grundkenntnisse in SAP FI
• Berufserfahrung in der Verwaltung von Kindertageseinrichtungen sowie Kenntnisse
  über Winkita und BayKiBiG wären wünschenswert
• Schnelle Auff assungsgabe, Genauigkeit, freundliches Auftreten, Kommunikationsfähigkeit,
  strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit


Unser Angebot für Sie
• Eine unbefristete Stelle mit einer Arbeitszeit von bis zu 40,0 Stunden/Woche
• Ein familienorientiertes Arbeitsumfeld (z.B. Möglichkeiten mobiler Arbeit)
• Einen sicheren Arbeitsplatz mit optimaler MVV-Anbindung im Zentrum Münchens
• Führung durch transparente Leitsätze, Einarbeitung in das Aufgabengebiet und
  Unterstützung durch kollegiale Beratung
• Mitarbeit in einer zertifizierten Organisation, der die Einhaltung ökologischer
   Standards wichtig ist

 

Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt                               
Bewerbungsfrist: 06.10.2023

Gehalt: bis zur Entgeltgruppe 8 TV-L abhängig von den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen

 


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, vorzugsweise im PDF-Format per E-Mail an: personalwesen.kga-muc@elkb.de


oder per Post an:
Florian Sundmacher
Evang.-Luth. Kirchengemeindeamt München,
Landwehrstraße 11
80336 München
Tel.: 089 55116-144

Kontakt: personalwesen.kga-muc@elkb.de
ID: 34488
Küchenhilfe (m/w/d) / Spülkraft (m/w/d)
Umfang: Teilzeit oder Vollzeit
Einrichtung: Landeskirchenamt
Bewerbungsfrist: 13.10.23

Als Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche sind wir Teil einer Kirche, die sich für die Gemeinschaft der Glaubenden, für Solidarität, Nächstenliebe und Toleranz einsetzt. Für Kirchengemeinden, überregionale Einrichtungen und die Kirchenleitung sind wir Dienstleister.

Verstärken Sie das Team unserer Cafeteria im Landeskirchenamt im Herzen von München und bewerben Sie sich als

Küchenhilfe (m/w/d) bzw. Spülkraft (m/w/d)

Die Stellen sind in Voll- oder Teilzeit zu besetzen und zunächst für ein Jahr ab Beginn befristet. Nach Ablauf des Jahres besteht eventuell die Möglichkeit zur Verlängerung.

 

Welche Aufgaben Sie erwarten:

  • Zubereitung, Portionierung, Ausgabe und Verkauf von Speisen
  • Durchführung der notwendigen Hygienemaßnahmen
  • Mithilfe bei der Lagerhaltung und Bereitstellung von Verkaufswaren
  • Spülen von Schwarz- und Weißgeschirr
  • Reinigung der Küche, des Gastraumes (im Sommer auch der Terrasse) und der Lagerräume sowie Trennung und Entsorgung von Abfällen
  • Mitarbeit und Einsatz bei Tagungen und Veranstaltungen (Eindecken, Abräumen inkl. Serviertätigkeit im Sitzungsdienst)
  • Auffülltätigkeiten (z.B. Servietten, Salz- und Pfefferstreuer, Kaffeeautomat)

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • Idealerweise erste Berufserfahrung in einer ähnlichen Position
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundkenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office Produkten
  • Eine selbständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Aufgeschlossenheit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit

 

Was wir bieten:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Zulage für den Dienst an obersten Dienstbehörden (Ministerialzulage)
  • Arbeitgeberfinanzierte Leistungen der kirchlichen Zusatzversorgung
  • Ein angenehmes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • Geregelte Arbeitszeiten, keine Schicht- oder Nachtarbeit
  • Einen Arbeitsplatz in bester Innenstadtlage in München mit hervorragender Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel

 

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Evangelische-Lutherische Kirche in Bayern fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und ist im Rahmen des Audits „berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung zertifiziert.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Betreffs „Küchenhilfe/Spülkraft“ bis spätestens 13. Oktober 2023 an das

Landeskirchenamt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

-Personalreferat-

Frau Monika Seyfried

per E-Mail (in einer PDF-Datei) an: bewerbung@elkb.de.

 

Bei Rückfragen zum Tätigkeitsbereich wenden Sie sich bitte an Frau Jutta Vier, Tel.: 089-5595-444 oder E-Mail: jutta.vier@elkb.de.

 

Wir erwarten grundsätzlich, aber nicht zwingend, die Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern oder einer anderen Kirche oder christlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen angehört.

Wenn Sie mehr über die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern wissen wollen: www.bayern-evangelisch.de.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

Kontakt: bewerbung@elkb.de
ID: 34803
Sachbearbeitung (m/w/d) für die Kreditoren-/Debitorenbuchhaltung
Umfang: Vollzeit
Einrichtung: Landeskirchenamt
Bewerbungsfrist: 13.10.23

Als Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche sind wir Teil einer Kirche, die sich für die Gemeinschaft der Glaubenden, für Solidarität, Nächstenliebe und Toleranz einsetzt. Für Kirchengemeinden, überregionale Einrichtungen und die Kirchenleitung sind wir Dienstleister.

Für das Referat B2.1 Rechnungswesen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitung (m/w/d) für die Kreditoren-/Debitorenbuchhaltung

in Vollzeit. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

           

Welche Aufgaben Sie erwarten:

  • Prüfung, Erfassung und Verbuchung von Kreditorenrechnungen
  • Kontenklärungen und Ausgleiche im SAP FI
  • Erstellung und Verbuchung von Debitorenrechnungen
  • Konten- und Fälligkeitsüberwachung, Mahnläufe
  • Mitarbeit bei den periodischen Abschlussarbeiten
  • Informationsaustausch mit den Fachabteilungen

 

Was Sie mitbringen:

  • Einschlägige kaufmännische Ausbildung z.B. als Finanzbuchhalter (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der kaufmännischen Buchführung (Kreditoren, Debitoren, Banken)
  • Kenntnisse in SAP oder vergleichbaren ERP-Systemen
  • Grundkenntnisse des Steuerwesens
  • Schnelle Auffassungsgabe, Genauigkeit, strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

 

Was wir bieten:

  • Entgelt nach Entgeltgruppe 8 TV-L bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen und Zulage für den Dienst an obersten Dienstbehörden (Ministerialzulage)
  • Arbeitgeberfinanzierte Leistungen der kirchlichen Zusatzversorgung
  • Berufsspezifische und potentialorientierte Fortbildungsmöglichkeiten sowie berufliche Weiterbildung
  • Einen kollegialen Team- und Arbeitsstil
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • Einen Arbeitsplatz in bester Innenstadtlage in München mit hervorragender Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Evangelische-Lutherische Kirche in Bayern fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und ist im Rahmen des Audits „berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung zertifiziert.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Betreffs „B2.1-2.5“ bis spätestens 13. Oktober 2023 an das

Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

 - Personalreferat -

Frau Monika Seyfried

per E-Mail (in einer PDF-Datei) an: bewerbung@elkb.de.

 

Bei Rückfragen zum Fachbereich wenden Sie sich bitte an Frau Susanne Wölfel, Tel.: 089 5595-437 oder E-Mail: susanne.woelfel@elkb.de bzw. an Herrn Michael Suttner, Tel.: 089 5595-690 oder E-Mail: michael.suttner@elkb.de.

 

Wir erwarten grundsätzlich, aber nicht zwingend die Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern oder einer anderen Kirche oder christlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen angehört.

Wenn Sie mehr über die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern wissen wollen: www.bayern-evangelisch.de.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Kontakt: bewrbung@elkb.de
ID: 34816
Architekt (m/w/d)
Umfang: Vollzeit
Einrichtung: Landeskirchenamt
Bewerbungsfrist: 13.10.23

Als Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche sind wir Teil einer Kirche, die sich für die Gemeinschaft der Glaubenden, für Solidarität, Nächstenliebe und Toleranz einsetzt. Für Kirchengemeinden, überregionale Einrichtungen und die Kirchenleitung sind wir Dienstleister.

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Architekten (m/w/d)

in Vollzeit. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Welche Aufgaben Sie erwarten:

  • Leitung, bzw. Bauherrnvertretung von Bauprojekten oder Teilprojekten von besonderer Schwierigkeit und Bedeutung inklusive Abrechnung. Diese Tätigkeit ist ggf. vor Ort (bayernweit) auszuführen
  • Eigenverantwortliche Vergabe und Begleitung von Leistungen der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) und insbesondere fachliche Koordination, Kosten- und Terminkontrolle externer Architektur- und Ingenieurbüros bei Neubau-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen in einem anspruchsvollen und vielfältigen Spektrum öffentlicher Bauten und Denkmalschutz
  • Aufstellung und Prüfung von Konzepten in der Phase „0“ sowie von Machbarkeitsstudien und Entwürfen bis hin zur Planung einschließlich Kostenermittlungen und Ausschreibungen von besonderer Schwierigkeit
  • Koordination von Baumaßnahmen einschließlich Vergabe von Bauleistungen, Bauleitung, Abnahme und Abrechnung der Maßnahmen
  • Budgetplanung mit Aufstellung von jährlichen Kosten- und Terminplänen für den Bauunterhalt sowie Steuerung von Bauunterhaltsmaßnahmen für die landeskirchlichen Dienst- und Sonderimmobilien

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • Abgeschlossenes Studium (Universität oder Hochschule) der Architektur oder des Bauingenieurwesens oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Bereitschaft und Kreativität, die Prozesse der Konzentration des kirchlichen Gebäudebestandes und seiner energetischen Erneuerung sowie der begonnenen Regionalisierung von Bauaufgaben aktiv zu gestalten und zu begleiten
  • Sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket, insbesondere Word, Excel und Outlook
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise und gute Selbstorganisation
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Bayerns

 

Was wir bieten:

  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Behörde
  • Bezahlung nach E13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen, mit Zulage für den Dienst an obersten Dienstbehörden (Ministerialzulage)
  • Arbeitgeberfinanzierte Leistungen der kirchlichen Zusatzversorgung
  • Berufsspezifische und potentialorientierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • Einen Arbeitsplatz in bester Innenstadtlage in München mit hervorragender Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel

 

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Evangelische-Lutherische Kirche in Bayern fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und ist im Rahmen des Audits „berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung zertifiziert.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Betreffs „B3.1-7“ bis spätestens 13. Oktober 2023 an das

Landeskirchenamt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

-Personalreferat-

Frau Monika Seyfried

per E-Mail (in einer PDF-Datei) an: bewerbung@elkb.de.

 

Bei Rückfragen zum Tätigkeitsbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Günter Weissteiner, Tel.: 089-5595-404 oder E-Mail: guenter.weissteiner@elkb.de.

 

Wir erwarten grundsätzlich, aber nicht zwingend, die Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern oder einer anderen Kirche oder christlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen angehört.

Wenn Sie mehr über die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern wissen wollen: www.bayern-evangelisch.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt: bewerbung@elkb.de
ID: 34827
eine Sachbearbeitung für das Dienstleistungszentrum Immobilien
Umfang: Vollzeit
Einrichtung: Evang.-Luth. Kirchengemeindeamt München
Bewerbungsfrist: 15.10.23

Der Evangelisch-Lutherische Dekanatsbezirk München sucht für das Kirchengemeindeamt München
 
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 
eine Sachbearbeitung für das Dienstleistungszentrum Immobilien

unbefristet mit bis zu 40,0 Wochenstunden

PlStKz: 210.03.7651.09

 

Der Evangelisch-Lutherische Dekanatsbezirk München unterhält die für die Arbeit der Kirchengemeinden, Einrichtungen und Dienste notwendigen Immobilien und übernimmt mit seinem Team Immobilien-verwaltung klassische Aufgaben der Objektverwaltung.

 

Aufgaben:

  • Selbständige Bearbeitung eines eigenen Bereichs des Immobilienbestandes
  • Bearbeitung von Mieteranfragen, -wünschen und -reklamationen sowie Kündigungen und Neuvermietungen inkl. Erstellung und Überwachung von Mietverträgen
  • Bearbeitung der damit verbundenen administrativen Tätigkeiten, sowie Stammdatenerfassung und -pflege, Objektdokumentation
  • Aushandeln und Überwachung von Dienstleisterverträgen
  • Durchführung von Wohnungsübergaben und -besichtigungen
  • Vollumfängliche kaufmännische Objektverwaltung (Mietbuchhaltung, Kreditorenbuchhaltung, Kautionsmanagement, Mahnwesen) und erstellen der Betriebskostenabrechnungen
  • Rechnungsprüfung, Kostenüberwachung und -optimierung
  • Mitwirken an der Entwicklung des Teams

 

Anforderungen:

  • Kaufmännische Ausbildung als Immobilienkauffrau/mann oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung im Bereich der Immobilienwirtschaft wünschenswert
  • Buchhalterische Kenntnisse, Grundkenntnisse im Immobilien- u. Mietrecht
  • Schnelle Auffassungsgabe, Zahlenaffinität, Genauigkeit, freundliches und sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit, strukturierte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit
  • Kenntnisse im Immobilienverwaltungsprogramm iX-Haus sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit MS-Office und in der Bedienung von Datenbanken
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Wir erwarten grundsätzlich, aber nicht zwingend, die Zugehörigkeit zur Evangelisch–Lutherischen Kirche in Bayern oder einer anderen Kirche oder kirchlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland angeschlossen ist.

 

Wir bieten:

  • Die Vergütung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 8 TV-L abhängig von den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen
  • Flexible Arbeitszeit an einem interessanten Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ein familienorientiertes Arbeitsumfeld (z.B. Möglichkeiten mobiler Arbeit)
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • Zusatzversorgung bei der EZVK unter bestimmten Voraussetzungen
  • 30 Tage Urlaub (bei einer 5 Tage-Woche) plus zusätzliche freie Tage
  • Ermäßigung beim Erwerb eines Jobtickets
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit optimaler MVV-Anbindung im Zentrum Münchens
  • Kollegialer und teamorientierter Arbeitsstil in einem engagierten Team
  • Führung durch transparente Leitsätze
  • Einarbeitung und kollegiale Beratung
  • Mitarbeit in einer zertifizierten Organisation, der die Einhaltung ökologischer Standards wichtig ist.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungsschluss: 15.10.2023

 

Nähere Auskünfte erteilt:

Stefan Neukamm, Leiter Dienstleistungszentrum Immobilien, 089/55116-128

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der PlStKz:
210.03.7651.09 in einer PDF-Datei an:

personalwesen.kga-muc@elkb.de

 

Evang.-Luth. Kirchengemeindeamt München
Personal- und Mitgliederservice
Landwehrstraße 11
80336 München

Kontakt: personalwesen.kga-muc@elkb.de
ID: 34727
Mitarbeiter (m/w/d) Dokumentenmanagement/Registratur
Umfang: Vollzeit
Einrichtung: Landeskirchenamtba
Bewerbungsfrist: 20.10.23

Als Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche sind wir Teil einer Kirche, die sich für die Gemeinschaft der Glaubenden, für Solidarität, Nächstenliebe und Toleranz einsetzt. Für Kirchengemeinden, überregionale Einrichtungen und die Kirchenleitung sind wir Dienstleister.

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Mitarbeiter (m/w/d) Dokumentenmanagement/Registratur

in Vollzeit. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Welche Aufgaben Sie erwarten:

  • Fachlich-inhaltliche Administration des Dokumentenmanagementsystems (DMS)
  • Anlage, Bildung, Führung und Pflege von Ablagesystemen (Ordnerstrukturen) elektronischer Akten und Hybridakten in den Kontexten der E-Personalakte und des DMS
  • Sichtung, Bearbeitung und Digitalisierung der Briefposteingänge sowie Sichtung und Bearbeitung der zentralen E-Mail-Eingänge des Sachgebiets Dokumentenmanagement/ Registratur
  • Projektmitarbeit bei referats- und abteilungsübergreifenden Digitalisierungsprojekten und Projekten mit Fokus auf prozess- und vorgangsorientierter Optimierung
  • Vergabe von Aktenzeichen und Überwachung von Wiedervorlageterminen
  • Aussonderung von analogem und digitalem Schriftgut und Abgabe an das Landeskirchliche Archiv

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung, z.B. als Fachangestellte (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste (FaMI) oder als Verwaltungsfachkraft (BL 1) oder als Kaufkraft für Büromanagement oder eine andere vergleichbare Ausbildung
  • Idealerweise mindestens dreijährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse im Bereich des Archivwesens und des Dokumentenmanagements / der Schriftgutverwaltung
  • Sicherer Umgang mit dem Microsoft 365-Paket (vormals MS-Office) insbesondere Word, Excel und Outlook sowie Kenntnisse in Dokumentenmanagementsystemen
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise und gute Selbstorganisation
  • Kooperations- und Teamfähigkeit

 

Was wir bieten:

  • Eine interessante Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Behörde
  • Bezahlung nach E8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen mit Zulage für den Dienst an obersten Dienstbehörden (Ministerialzulage)
  • Arbeitgeberfinanzierte Leistungen der kirchlichen Zusatzversorgung
  • Berufsspezifische und potentialorientierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • Einen Arbeitsplatz in bester Innenstadtlage in München mit hervorragender Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Evangelische-Lutherische Kirche in Bayern fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und ist im Rahmen des Audits „berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung zertifiziert.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Betreffs „A4.1-3.11“ bis spätestens 20. Oktober 2023 an das

Landeskirchenamt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

-Personalreferat-

Frau Monika Seyfried

per E-Mail (in einer PDF-Datei) an: bewerbung@elkb.de.

Bei Rückfragen zum Tätigkeitsbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Nicolas Krocker, Tel.: 089-5595-394 oder E-Mail: nicolas.krocker@elkb.de.

Wir erwarten grundsätzlich, aber nicht zwingend, die Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern oder einer anderen Kirche oder christlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen angehört.

Wenn Sie mehr über die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern wissen wollen: www.bayern-evangelisch.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt: bewerbung@elkb.de
ID: 34841
Teamassistenz (m/w/d)
Umfang: Vollzeit
Einrichtung: Landeskirchenamt
Bewerbungsfrist: 27.10.23

Als Landeskirchenamt sind wir Teil der evangelisch-lutherischen Kirche, die sich für die Gemeinschaft der Glaubenden, für Solidarität, Nächstenliebe und Toleranz einsetzt. Dabei sind wir Dienstleiter für Kirchengemeinden, regionale und überregionale Einrichtungen und Dienste sowie die Kirchenleitung.

Verstärken Sie unser Team in München im Referat Ausbildung und Personalentwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Teamassistenz (w/m/d)

in Vollzeit. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Was Sie bei uns bewegen:

  • Sie gewährleisten eigenständig den vorwiegend digitalen Bürobetrieb im Referat
  • Sie sind erste/r Ansprechpartner/in am Telefon, per Mail und für Besucher
  • Sie bearbeiten anfallende Assistenzaufgaben einschließlich Terminmanagement für die Referatsleitung
  • Sie unterstützen bei administrativen Personalangelegenheiten und erstellen bzw. pflegen regelmäßig Statistiken
  • Die Sachbearbeitung im Personalbereich der Studierenden obliegt Ihnen
  • Die Vertretung der Assistenz der Abteilungsleitung „Personal – theologisch/theologisch-pädagogisch“ runden Ihr Tätigkeitsprofil ab

 

Was uns überzeugt:

  • Eine fachliche Qualifikation im Bereich Assistenz, z.B. abgeschlossene Ausbildung als Kaufkraft für Büromanagement und idealerweise erste Berufserfahrung
  • Sicherer Umgang mit dem Microsoft 365-Paket (vormals MS-Office) insbesondere Word, Excel und Outlook
  • Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit und Souveränität
  • Eine strukturierte und effiziente Arbeitsweise, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit.
  • Ihr offenes und freundliches Wesen sowie Ihr Geschick mit jungen Menschen runden Ihr persönliches Profil ab

 

Was wir bieten:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einer zukunftsorientierten Behörde
  • Ein abwechslungsreiches, herausforderndes Aufgabengebiet und die Möglichkeit mit einem motivierten Team viel zu bewegen
  • Bezahlung Entgeltgruppe 6 TV-L mit Zulage für den Dienst an obersten Dienstbehörden (Ministerialzulage)
  • Arbeitgeberfinanzierte Leistungen der kirchlichen Zusatzversorgung
  • Berufsspezifische und potentialorientierte Fortbildung und berufliche Weiterbildung
  • Einen Kollegialen Team- und Arbeitsstil
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • Einen Arbeitsplatz in bester Innenstadtlage in München mit hervorragender Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Evangelische-Lutherische Kirche in Bayern fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und ist im Rahmen des Audits „berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung zertifiziert.

 

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Betreffs „F2.S“ bis spätestens 27.10.2023 an das

Landeskirchenamt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

- Personalreferat -

Frau Monika Seyfried

per E-Mail (in einer PDF-Datei) an: bewerbung@elkb.de

Bei Rückfragen zum Fachbereich wenden Sie sich bitte an Frau Kirchenrätin Isolde Schmucker Tel. 089-5595-232 oder E-Mail: isolde.schmucker@elkb.de. Wenn Sie mehr über den Arbeitsbereich wissen wollen: www.pfarrerin-in-bayern.de.

Wir erwarten grundsätzlich aber nicht zwingend die Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern oder einer anderen Kirche oder christlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland angeschlossen ist. Wenn Sie mehr über die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern erfahren wollen: www.bayern-evangelisch.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt: bewerbung@elkb.de
ID: 34853
Assistenz und Sachbearbeitung (m/w/d) Klimaschutzmanagement
Umfang: Teilzeit
Besetzung zum : 01.12.23
Einrichtung:
Bewerbungsfrist: 20.10.23

Im Büro des Beauftragten für Umwelt- und Klimaverantwortung ist zum 01.12.2023 und befristet bis zum 30.11.2025 folgende Stelle in Teilzeit zu besetzen:

Assistenz und Sachbearbeitung (m/w/d) Klimaschutzmanagement 

in Teilzeit (20 Stunden/Woche).

 

Das Büro des Beauftragten für Umwelt- und Klimaverantwortung verantwortet und koordiniert die Umwelt- und Klimaarbeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern sowie die Umsetzung des im März 2019 be­schlossenen Integrierten Klimaschutzkonzepts der ELKB.

Gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative der Bundesregierung unterstützen seit 1. Dezem­ber 2020 zwei Klimaschutzmanager*innen (Vollzeitkräfte) die Umsetzung des Klimaschutzkonzepts. Die ausgeschriebene Stelle ist diesen beiden Klimaschutzmanager*innen zugeordnet.

Die Assistenzaufgaben umfassen neben der üblichen Bürokommunikation, dem Vollzug des Rechnungs­wesens und dem laufenden Controlling des Haushalts auch die Unterstützung bei Print- und Online-Beiträgen zum Klimaschutzmanagement und deren graphischen Gestaltung sowie die Organisation der Veranstaltungen des Arbeitsbereichs (als Online- und Präsenz-Formate).

Zur Sachbearbeitung gehören insbesondere die eigenständige Überwachung des Projektplans und die Vorbereitung der entsprechenden Nachweise an die Bundesregierung. Außerdem unterstützt die Mitar­beiterin, der Mitarbeiter Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen bei der Beantragung von Drittmitteln zum Klimaschutz und deren Abrechnung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit, wenn Sie

  • wertschätzend, verbindlich und klar kommunizieren können
  • umfassende Kenntnisse in MS Office besitzen (Excel, MS Word, Outlook, Power Point)
  • Freude daran haben, Print- und Online-Publikationen sowie Web-Auftritte zu gestalten und InDesign entspre­chend beherrschen
  • über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung verfügen oder sich die entsprechende Kompetenz zum Beispiel über einen Verwaltungslehrgang (AL 1) erworben haben.

Idealerweise gehören Sie einer Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen in Deutschland (ACK) an.

 

Wir bieten Ihnen

  • Einen sicheren Arbeitsplatz in der Münchner Innenstadt
  • Gleitzeit und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • einen Zuschuss zum 49-Euro-Ticket

Die Stelle ist befristet vom 01.12.2023 bis zum 30.11.2025. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung in Anlehnung an TV-L E6.

Die Bewerbung von Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten behinderten Menschen ist er­wünscht.

 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Klimaschutzmanagerin, Frau Esther Ferstl (E-Maill: esther.ferstl@elkb.de, Tel. 089 – 55 95 – 632) oder der Landeskirchliche Beauftragte für Umwelt- und Klimaverantwortung, Kirchenrat Dr. Wolfgang Schürger (E-Mail: wolfgang.schuerger@elkb.de, Tel. 089 -55 95 – 612), gerne zur Verfügung:

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20. Oktober 2023 an

Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Der Beauftragte für Umwelt- und Klimaverantwortung

Kirchenrat Dr. Wolfgang Schürger

Postfach 20 07 51

80007 München

 

Gerne per Email (in einer PDF) an wolfgang.schuerger@elkb.de

Kontakt: wolfgang.schuerger@elkb.de
ID: 34872
Klimaschutzmanager (m/w/d)
Umfang: Vollzeit
Besetzung zum : 01.12.23
Einrichtung:
Bewerbungsfrist: 20.10.23

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern sucht zum 01.12.2023 und zeitlich befristet bis zum 30.11.2025 eine(n)

Klimaschutzmanager (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Klimaschutz an Gebäuden und in der kirchlichen Verwaltung

in Vollzeit. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB) ist nahezu deckungsgleich mit dem Freistaat Bayern. Sie hat rund 2,2 Millionen Gemeindeglieder (Stand 31.12.2011) in 1.536 Kirchengemeinden und 65 Deka­natsbezirken mit 35 Verwaltungseinrichtungen in zehn Verwaltungsverbünden. Mit dem im März 2019 ver­abschiedeten „Integrierten Klimaschutzkonzept der ELKB“ will sie einen deutlichen Beitrag zum Erreichen der Klimaschutzziele des Pariser Abkommens leisten. Die Umsetzung wird seit 1.12.2020 durch zwei Klimaschutzmanagern (m/w/d) unterstützt, die durch die Nationale Klimaschutzinitiative der Bundesregierung gefördert werden.

Als Klimaschutzmanager (m/w/d) tragen Sie dafür Sorge, dass Klimaschutz in kirchliche Verwaltungsabläufe inte­griert, Verwaltungsroutinen zur Erfassung und Bewertung klimarelevanter Daten entwickelt und implemen­tiert und Verwaltungsmitarbeitende (insbesondere der kirchlichen Liegenschaftsverwaltungen) zu klimage­rechten Entscheidungen befähigt werden. Sie beraten Mitarbeitende der kirchlichen Liegenschaftsverwaltung und Kirchengemeinden und Einrichtungen, wie Gebäude klimaneutral saniert werden können. Zusammen mit dem Landeskirchlichen Beauftragten für Umwelt- und Klimaverantwortung, der Fachstelle Koordination Umweltmanagement sowie der/dem Klima­schutzmanager (m/w/d) „Klimaschutz in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen“ sorgen Sie für die Kommunikation des Integrierten Klimaschutzkonzepts in alle Regionen der ELKB und in die Öffentlichkeit.

 

Als Klimaschutzmanager (m/w/d)

  • optimieren Sie in Zusammenarbeit mit den zuständigen Verwaltungseinheiten die bestehenden Verwaltungsroutinen hinsichtlich der Erfassung klimarelevanter Verbrauchsdaten und entwickeln einen Workflow zur regelmäßigen Erfassung und Bewertung der Ge­bäudeverbrauchsdaten im Zusammenspiel von (hauptamtlicher) Verwaltung und (ehrenamtlichen) lo­kalen Leitungsgremien (Kirchenvorstand)
  • implementieren Sie den erforderlichen Workflow in den Verwaltungsverbünden und schulen und begleiten dazu Mitarbeitende der Verwaltung sowie ehrenamtliche Energiebeauftragte in den Kir­chengemeinden und Einrichtungen
  • entwickeln Sie zusammen mit den Systemverantwortlichen Schritte zur Integration der unterschiedli­chen Datenbanksysteme des kirchlichen Gebäudemanagements
  • unterstützen Sie die Baureferent*innen des Landeskirchlichen Baureferats bei Beratung von Kirchenge­meinden und Dekanaten zu klimaneutraler Sanierung und klimaneutralem Neubau von kirchlichen Bauwerken
  • analysieren Sie den notwendigen Fortbildungsbedarf innerhalb der kirchlichen Verwaltungen und ihrer Baufachleute in Bezug auf klimagerechtes Planen und Realisieren von Sanierungen und Neubauten, konzipieren Sie die notwendigen Schulungen und führen diese durch
  • sind Sie kompetente(r) Ansprechpartner (m/w/d) für Kirchengemeinden und Einrichtungen hinsichtlich der Möglichkeiten klimaneutraler Heizung
  • entwickeln Sie zusammen mit dem Evangelischen Solarfonds ein Handlungsstrategie „PV auf kirchlichen Dächern“ und begleiten die Umsetzung dieser Strategie
  • verfolgen Sie zusammen mit dem Sachgebiet für öffentliche und EU-Fördermittel die Entwicklung relevanter Förderprogramme (z.B. Bundesförderung für effiziente Gebäude – BEG) und beraten Kirchengemeinden und kirchlichen Ein­richtungen hinsichtlich möglicher Fördermittel
  • betreiben Sie zusammen mit dem Landeskirchlichen Beauftragten für Umwelt- und Klimaverantwor­tung, der Fachstelle Koordination Umweltmanagement und der/dem Klimaschutzmanager*in „Kli­maschutz in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen“ Öffentlichkeitsarbeit zu dem Integrier­ten Klimaschutzkonzept und seiner Umsetzung
  • stehen Sie in regelmäßigem fachlichem und strategischem Austausch mit der/dem weiteren Klimaschutz­manager*in der ELKB, der Fachstelle Koordination Umweltmanagement sowie mit dem landes­kirchlichen Beauftragten für Umwelt- und Klimaverantwortung

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • sich im Bereich Architektur, Bauingenieurswesen, Umwelttechnik, Umwelt- oder Energiemanagement durch ein Hochschulstudium (BA oder MA) oder eine entsprechende berufliche Tätigkeit (z.B. im Bereich der Gebäudetechnik) qualifiziert haben
  • mit einschlägigen Software-Lösungen für Gebäude- und Energiemanagement vertraut sind und sich in MS Office sicher bewegen
  • (kirchliche) Verwaltungsstrukturen kennen
  • Erfahrung im Projekt-oder Qualitätsmanagement besitzen
  • über Kenntnisse in der Erwachsenenbildung in Präsenz und online verfügen und mit heterogenen Gruppen sicher kom­munizieren können.
  • bereit sind, regelmäßig Dienstreisen innerhalb Bayerns zu unternehmen

Idealerweise gehören Sie einer Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen in Deutschland (ACK) an.

 

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz in der Münchner Innenstadt
  • Gleitzeit und die Möglichkeit zum Homeoffice
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Zuschuss zum 49-€-Ticket

 

Die Stelle ist beim Landeskirchlichen Beauftragten für Umwelt- und Klimaverantwortung angesiedelt, die Fachaufsicht liegt beim Referat E 3.1 des Landeskirchenamtes (Landeskirchliches Baureferat). Dienstsitz ist München. Die Bereitschaft zu (vorwiegend bayernweiter) Reisetätigkeit setzen wir voraus.

Die Stelle ist befristet vom 01.12.2023 bis zum 30.11.2025. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Anlehnung nach TV-L E12.

Die Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt der Zusage der Bewilligung der weiteren Förderung der Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzepts durch die Nationale Klimaschutzinitiative der Bundesregierung.

Die Bewerbung von Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten behinderten Menschen ist erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Besetzung in Stellen­teilung oder Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Landeskirchliche Beauftragte für Umwelt- und Klimaverantwor­tung, Kirchenrat Dr. Wolfgang Schürger, sowie der stellvertretende Leiter des landeskirchlichen Baurefe­rats, Herr Christof Illig, gerne zur Verfügung:

wolfgang.schuerger@elkb.de, Tel. 089 55 95- 612

christof.illig@elkb.de, Tel. 089 55 95- 491

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20. Oktober 2023 an

Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Der Beauftragte für Umwelt- und Klimaverantwortung

Dr. Wolfgang Schürger

Postfach 20 07 51

80007 München

 

Oder per Mail (in einer PDF) an wolfgang.schuerger@elkb.de

Kontakt: wolfgang.schuerger@elkb.de
ID: 34873
Verwaltungsfachkraft (w/m/d)
Umfang: Teilzeit (> 30 Stunden)
Besetzung zum : 01.11.23
Einrichtung: Evangelisches Beratungszentrum München e.V
Bewerbungsfrist: 15.10.23

Das Evangelische Beratungszentrum München e.V. (ebz) ist eine der größten Einrichtungen dieser Art im bayerischen Raum. Folgende Dienstleistungen werden bei uns angeboten: Ÿ Telefonseelsorge Ÿ Ehe-, Familien- und Lebensberatung Ÿ Psychologische Beratung für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien Ÿ Staatl. anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen Ÿ Pastoralpsychologische Beratung. Es sind derzeit 170 haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende im ebz an vier Standorten in München tätig. Jährlich nehmen über 30.000 Ratsuchende die Dienste des ebz in Anspruch.

 

In der staatl. anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen ist zum 01.11.23 die Stelle

Verwaltungsfachkraft (w/m/d)

mit einer Arbeitszeit von bis zu 30 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

Kontakt: simon.s@ebz-muenchen.de
ID: 34867