Herzlich Willkommen

Aktuelles

Neuer Dekan im Prodekanat München-Nord

Neuer Dekan im Prodekanatsbezirk München-Nord wird ab 1. Juli 2018 Pfarrer Felix Reuter. Er übernimmt mit diesem Amt zudem die erste Pfarrstelle an der Evangeliumskirche München-Hasenbergl. Der 43-Jährige war zuvor als geschäftsführender Pfarrer an der Christuskirche in Landshut tätig. Er wird Nachfolger von Dekan Uli Seegenschmiedt, der Ende Februar in die Evangelische Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz gewechselt ist. Der Prodekanatsbezirk München-Nord ist einer von sechs Prodekanatsbezirken im Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk München.

Pressemeldungen

Wichtige Ergebnisse der Dekanatssynode vom 12. Juni 2018

Verteilung des Kirchgeldreinertrags 2017 abgeschlossen
Die Dekanatssynode hat die Verteilung des Kirchgeldreinertrags 2017 an die Diakonie beschlossen. 41 Anträge für verschiedene diakonische Projekte wurden bewilligt. Damit ist die Ausschüttung des Kirchgeldes in Höhe von 2,19 Mio. Euro an die unterschiedlichen Träger abgeschlossen. 60 Prozent des Kirchgeldreinertrags werden den einzelnen Kirchengemeinden, 12 Prozent den übergemeindlichen Diensten und 28 Prozent den diakonischen Einrichtungen überwiesen. In diesem Zusammenhang stellte Pfarrerin Dorothea Bergmann, Fachbereich Spiritualität, Palliative Care, Ethik und Seelsorge (SPES) der „Hilfe im Alter“, das mit dem Kirchgeld unterstützte Projekt „Leben bis zuletzt“ vor. Mit dem Projekt konnte in Alten- und Pflegeheimen der Inneren Mission München Palliativbetreuung implementiert werden – beispielsweise mit Schulungen für Pflegekräfte oder der Einführung von Hospizbeauftragten. Damit kann die „Hilfe im Alter“ Bewohner/innen am Lebensende eine menschenwürdige Begleitung ermöglichen.

Nachgedacht


Ich glaube an die Wunder

Ich glaube an die Wunder
dieser Welt und der unendlichen
unbekannten Welten

Ich glaube 
an das Wunder der Träume
Träume im Schlaf
und Träume im Wachen

Ich glaube an die Wunder
der Worte
die in die Welt wirken
und die Welten erschaffen

Ich glaube 
an dich
Lebensbruder

Rose Ausländer

Ich wünsche Ihnen eine geistbewegte Zeit.
Ihre
Barbara Kittelberger