Aktuelles

Vom 28. bis 30. Januar 2021 findet die Jahrestagung der Partnerschaftsbeauftragten für Tansania des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirks München statt. Die Tagung wird aufgrund der aktuellen Situation digital durchgeführt. Das Thema lautet dieses Jahr: „Partnerschaft ist toll! – Wie sag ich’s meiner Gemeinde“.
 

Logo der Festkonzertreihe der Münchner Orgelstiftung
Bildrechte: Festkonzertreihe der Münchner Orgelstiftung

Immer samstags um 19 Uhr: In vier evangelischen Kirchen finden im Februar Festkonzerte der „Münchner Orgelstiftung“ statt. Am Samstag, 5. Februar wird die Konzertreihe in St. Lukas, Mariannenplatz, eröffnet. Zu hören sind Kantor Tobias Frank an der großen Steinmeyer-Orgel und Luca Chiché an der Trompete. Die vier Orgelkonzerte in der Erlöserkirche, Himmelfahrtskirche Sendling, in St. Lukas und St. Markus bieten ganz unterschiedliche Schwerpunkte. Darüber hinaus steht am Sonntag, 20. Februar, 19 Uhr, St. Lukas, ein Sonderkonzert mit den sechs Triosonaten von Johann Sebastian Bach auf dem Programm. Stadtdekan Dr. Bernhard Liess spricht beim Abschlusskonzert ein Grußwort. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Es gilt die aktuelle Bayerische Infektionsschutzverordnung für Kulturveranstaltungen, deshalb ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung zu den Konzerten

Mit dem Info-Spot „Um Himmels Willen“ rufen Münchner Religionsgemeinschaften die Bevölkerung zum Impfen auf. Seit Montag ist in den U-Bahnen und rund 800 Fahrzeugen in München der Spot zu sehen. Damit soll im öffentlichen Raum für die Schutzimpfung geworben und zu mehr Solidarität aufgerufen werden. Christen, Juden, Muslime Buddhisten und Bahaí möchten damit einen Beitrag zur Steigerung der Impfquote leisten. Die Aktion entstand in Zusammenarbeit mit der Stadt München. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat die Produktion und die Finanzierung des Werbe-Spots übernommen.

Link zum Video

Fahrrad-Werkstatt R18
Bildrechte: EJM/ Werkstatt R18 – Fahrradservice

Es könnten die letzten Wochen einer Erfolgsgeschichte der Münchner Jugendhilfe sein: In der "Werkstatt R18 - Fahrradservice" der Evangelischen Jugend München bekommen Jugendliche mit Schwierigkeiten die Chance auf eine gute Ausbildung. Die mehrfach ausgezeichnete Einrichtung steht vor der Schließung, weil der Mietvertrag für die Werkräume in Milbertshofen Ende Juni ausläuft. Die im vergangenen Sommer gestartete Suche nach neuen Räumen blieb bisher ergebnislos, eine neue Bleibe ist nicht in Sicht. Um den laufenden Betrieb aufrecht zu erhalten, benötigt die Einrichtung bis 31. März 2022 eine Lösung.

Die R 18 ist Radlwerkstatt, -verkauf und Bildungsträger. Um dieses Konzept weiterzuführen, braucht die Werkstatt zwischen 500 und 1.000 Quadratmeter Fläche: für Laden, Werkstatt, Büro-, Lager- und Schulungsräume. Die Werkstatt ist eine von der Stadt München und der Evangelischen Jugend München getragene Einrichtung der betrieblichen Jugendhilfe. Weitere Informationen unter www.r18retten.de.

 

Fastenaktion: „7 Wochen Ohne“ dek5muc Sa, 01/01/2022 - 12:21
Fastenaktion „7 Wochen Ohne“ 2022
Bildrechte: 7 Wochen Ohne

Mehr als drei Millionen Menschen machen jedes Jahr bei der Fastenaktion „7 Wochen Ohne“ der evangelischen Kirche mit. Die Fastenaktion lädt dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag bewusst zu erleben und zu gestalten, dieses Jahr unter dem Motto: „Üben! – Sieben Wochen ohne Stillstand“. Die diesjährige Aktion vom 2. März bis 18. April 2022 soll Menschen ermutigen, Neues auszuprobieren – in der Fastenzeit und darüber hinaus. Informationen zum Thema gibt es unter www.7-wochen-ohne.de. In vielen Kirchen im Dekanatsbezirk München finden in der Passionszeit Andachten, Predigtreihen und Konzerte statt.

Am Mittwoch, 19. Januar 2022, um 19 Uhr findet im Dom „Zu Unserer Lieben Frau“, Frauenplatz 12, der zentrale ökumenische Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen in Bayern statt. Mitwirkende sind Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Erzbischof Reinhard Kardinal Marx und Vertreter der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Bayern. 2022 steht die Gebetswoche für die Einheit der Christen unter dem Motto: „Wir haben seinen Stern im Osten gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten." (Mt 2,2).
 

Im Gottesdienst der „Münchner Evangelischen Allianz“, am Sonntag, 16. Januar, um 18 Uhr in St. Matthäus, wird die Verbindung zwischen der Allianzgebetswoche und der „Gebetswoche für die Einheit der Christen“ erneut symbolisch begangen. Der Vorsitzende der ACK, Erzpriester Radu Constantin Miron, wird den Staffelstab aus den Händen des Vorsitzenden der Evangelischen Allianz in Deutschland, Pastor Ekkehart Vetter, erhalten.  Damit wird ein Zeichen gesetzt, dass beide Gebetswochen nicht nur zeitlich, sondern auch geistlich nah beieinanderstehen. Mehr Informationen unter www.oekumene-ack.de/

 

Zum Weltfriedenstag findet am Samstag, 1. Januar 2022, um 15 Uhr ein ökumenisches Friedensgebet in der Bürgersaalkirche, Oberkirche, Neuhauser Straße 14, mit Stadtdekan Dr. Bernhard Liess statt. Das Gebet steht unter dem Motto „Friede auf Erden“. Den Abschluss bildet ein Friedensappell, der vor der Kirche verlesen wird. Der Gottesdienst wird von der Gemeinschaft Sant’Egidio und dem CVJM München veranstaltet. Mehr Information unter www.santegidio.org.

Wer auf der Suche nach Ort und Zeit von Gottesdiensten, Christmetten, Andachten, Krippenspielen oder Freiluftgottesdiensten während der Weihnachtsfeiertage ist, erhält unter www.weihnachtsgottesdienste.de Auskunft. Die bundesweite Internetseite ist ein Service der evangelischen Kirche in Deutschland. Die Gottesdienste im Dekanatsbezirk München können auch bequem über den Veranstaltungskalender auf dieser Website im Menü unter „Aktuelles und Termine/Gottesdienste“ recherchiert werden. Über verschiedene Filterfunktionen kann man die Suche eingrenzen, es gibt die Auswahl „Veranstalter“ (z.B. St. Markus) oder auch „Zielgruppe“ (z.B. Kinder).

Für Menschen, die in der aktuellen Situation keine Gottesdienste in einer Kirche besuchen können oder möchten, gibt es zahlreiche Angebote im Fernsehen, Radio und Internet. Auf www.evangelisch.de/gottesdienste gibt es einen Überblick zu den Übertragungen von evangelischen Advents- und Weihnachtsgottesdiensten im Fernsehen und Radio. Einige Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk München bieten zudem Online-Weihnachtsgottesdienste an. Über die Website des evangelischen Sonntagsblatts kann man Adventsgottesdienste als Podcast abrufen unter www.sonntagsblatt.de/advent-gottesdienst-pfarrer-schott.

Links für Andachten und Gottesdienste in Rundfunk, Fernsehen und im Internet finden Sie hier: