Herzlich willkommen

bei der Evangelischen Kirche

in der Region München!

Aktuelles

Auf dem CSD 2023: Pfarrerinnen Doris Wild, Christiane und Yvonne Renner
Bildrechte Segen.Servicestelle

„Du bist wunderbar gemacht“ mit dieser Botschaft nimmt die evangelische Kirche am Samstag, 22. Juni 2024 von 12 bis 19 Uhr mit einem Infostand in der Kaufingerstr. 9 am CSD München teil. Pfarrerinnen und Pfarrer aus Münchner Kirchengemeinden und die Segen.Servicestelle sind vor Ort, hören zu, informieren oder spenden Segen. Auch Stadtdekan Dr. Bernhard Liess wird mit dabei sein. Ein großer aufblasbarer Regenbogen macht den Stand der evangelische Kirche sichtbar, darunter eine Bank, auf der man ausruhen oder fotografieren lassen kann.

Auch die Evangelische Jugend München (EJM) ist in diesem Jahr wieder dabei. Zum neunten Mal präsentiert sie sich mit einem bunten LKW und einer Fußgruppe bei der Pride Parade. Start ist um 12 Uhr am Mariahilfplatz. Die EJM setzt sich für einen offenen, toleranten und respektvollen Umgang in einer friedlichen und bunten Gesellschaft und Kirche ein. Sie unterstützt damit das diesjährige CSD-Motto „Vereint in Vielfalt und gemeinsam gegen Rechts“.  Mehr Infos unter: ej-muenchen.de.

 

50 Jahre Griechisches Haus
Bildrechte Evangelisches Migrationszentrum im Griechischen Haus

Mit einem Straßenfest feiert das Evangelische Migrationszentrum im Griechischen Haus am Samstag, 22. Juni 2024 von 14 bis 22 Uhr sein 50-jähriges Jubiläum. Das Griechische Haus in der Bergmannstraße im Westend wurde 1974 gegründet. Das Straßenfest findet seitdem jährlich statt. Am Samstag beginnt es um 14 Uhr mit einem Konzert des Chores „Bulgarische Rose“. Um 15 Uhr präsentiert der Verein „Vinqula Sounds“ ein Bühnenprogramm für Kinder, das gemeinsam mit dem „Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V.“ gestaltet wurde. Parallel dazu lädt das „Westend Kunst Kollektiv“ im Café Philoxenos zur Vernissage ihrer neuen Ausstellung ein. Der Kulturladen Westend veranstaltet zudem einen Flohmarkt. Unter der Anleitung von Takos Partskas wird ab 16.30 Uhr griechisch getanzt. Die Gruppen „Vue Belle” und „Pnema” übernehmen am Abend die Bühne. Es wird äthiopisches, kurdisches und veganes Essen geben.

Unter dem Motto „Die Königin bittet zum Tanz“ wird der Münchner Orgelsommer 2024 am Freitag, 28. Juni um 19.30 Uhr in der Erlöserkirche eröffnet. Es spielen die Kantoren der mitwirkenden Kirchen: Armin Becker (St. Matthäus), Kirchenmusikdirektor Christoph Demmler (Christuskirche),  Kirchenmusikdirektor Klaus Geitner (Himmelfahrtskirche Sendling), Kirchenmusikdirektor Michael Roth (St. Markus), Christian Seidler (Erlöserkirche) und Aaron Voderholzer (St. Lukas). Stadtdekan Dr. Bernhard Liess spricht ein Grußwort.

Über 30 Konzerte mit Organistinnen und Organisten aus dem In- und Ausland stehen 2024 auf dem Programm des 11. Münchner Orgelsommers, der vom 28. Juni bis 8. September stattfindet. Neben den klassischen Orgelkonzerten gibt es in diesem Jahr mit dem Kinderorgeltag, einem Kinderorgelkonzert und einem Familien-Picknick spezielle Angebote für Kinder und Familien. Nachtschwärmer kommen in den Orgelnächten auf ihre Kosten. Und für Fußballfans ist der Orgelsommer beim EM-Viertelfinale dabei - jedes Tor, jedes Foul und jeder Elfmeter wird live mit Orgelimprovisationen in Stummfilmmanier begleitet.

Sieben evangelische Kirchen beteiligen sich dieses Jahr an dem Festival. Da St. Lukas wegen einer Kirchen- und Orgelsanierung geschlossen ist, finden die Konzerte in der Pfarr- und der Klosterkirche St. Anna statt. Dort kann man an einem Konzertabend zwei Kirchen und zwei Orgeln erleben. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Mehr Information unter muenchner-orgelsommer.de.

Unsere nächsten Termine

Pressemitteilungen

Über 30 Konzerte mit Organistinnen und Organisten aus dem In- und Ausland stehen 2024 auf dem Programm des 11. Münchner Orgelsommers, der vom 28. Juni bis 8. September in evangelischen Kirchen stattfindet. Neben den klassischen Orgelkonzerten gibt es in diesem Jahr mit dem Kinderorgeltag, einem Kinderorgelkonzert und einem Familien-Picknick spezielle Angebote für Kinder und Familien. Nachtschwärmer kommen in den Orgelnächten auf ihre Kosten.

Links

Aktiv gegen Missbrauch
 




 

 


 


Logo Diakonie München und Oberbayern