Herzlich Willkommen

Aktuelles

Evangelische Stiftungen auf dem Münchner Stiftungsfrühling 2019

Unter dem Motto „Informieren & Mitmachen" findet vom 23. bis 29. März 2019 der Münchner Stiftungsfrühling statt. Zahlreiche evangelische Stiftungen nehmen in München daran teil. Auch die „Stiftung Wort und Tat“ wird sich dieses Jahr wieder mit einem Informationsstand und verschiedenen Veranstaltungen am Stiftungsfrühling beteiligen. Am 23. März um 17 Uhr gibt es einen Vortrag mit Gespräch zum Thema „Sterben und Erben in der digitalen Welt“ in der BMW-Welt, Olympiapark 1. Am 26. März um 18.30 Uhr stellt sich der evangelische Friedhofsfahrdienst „fahren & begleiten“ – der von „Wort und Tat“ gefördert wird – in St. Markus vor.

Pressemitteilungen

Wichtige Ergebnisse der Dekanatssynode vom 19. März 2019

Konstituierung der neuen Dekanatssynode
Die neue Dekanatssynode wurde in einer Andacht in der Sitzung verpflichtet. Stadtdekanin Barbara Kittelberger informierte die Synodalen über die künftigen Aufgaben und Herausforderungen, wie beispielsweise den Prozess „Profil und Konzentration“, das Immobilienmanagement und den Landesstellenplan. Die Dekanatssynode, die zu zwei Dritteln aus nichtordinierten und zu einem Drittel aus ordinierten Synodalen besteht, vertritt die rund 250.000 evangelischen Kirchenmitglieder in der Region München. Sie entscheidet über Haushalt, Personal- und Bauangelegenheiten des Dekanatsbezirks. Ein Präsidium leitet die Synode, dem die Stadtdekanin als vorsitzendes Mitglied sowie zwei aus der Dekanatssynode gewählte, nichtordinierte Mitglieder angehören. Ins Präsidium wurden gewählt: Dagmar Krumpach, Friedenskirche Dachau, und Stefan Kohls, St. Lukas. Zudem fanden die Wahlen für die drei beschließenden Ausschüsse statt: den Finanz- und den Personalausschuss sowie den Bau- und Liegenschaftsausschuss. Die Wahlen für die beratenden Ausschüsse finden in der nächsten Synode statt.

Nachgedacht


Ich war’s, nicht du oder sie


Ich war’s, nicht du oder sie
Ich widerstehe den schnell dahin gesagten Ausreden
Ich war’s, nicht du oder er
Ich verzichte auf halbherzige Erklärungen
Ich war’s, nicht du oder sie
Ich übernehme Verantwortung
Ich war’s, nicht du oder er
Ich bleibe aufrecht
Gott schenkt uns neues Leben

Eine gesegnete Fastenzeit wünscht Ihnen
Ihre Barbara Kittelberger